Videobotschaft zum Jahresende: Frohe Weihnachten

„Das Jahr 2023 war ein schwieriges Jahr“, stellt Kerstin Griese in einer Videobotschaft zum Jahresende fest. „Vielen geht es gut, noch nie waren so vielen Menschen in Arbeit wie heute, und nach der Coronazeit ist vieles wieder möglich, worauf wir verzichtet haben.“ mehr »

Besuch bei den Tafeln in Ratingen und Velbert

Zu Weihnachten hat Kerstin Griese die Tafel Niederberg und die Tafel Ratingen besucht und sich bei den Ehrenamtlichen für ihre Arbeit mit orangenen Rosen – das ist die Farbe des Tafel-Logos – bedankt. Die Tafel Niederberg an ihren Standorten in Velbert, Heiligenhaus und Wülfrath und ihr Pendant in Ratingen hatten dank vieler Spenden Weihnachtstüten gepackt und verteilt. mehr »

Kerstin Griese: wieder in den Parteivorstand gewählt

Griese am Redepult

Kerstin Griese gehört weiterhin dem SPD-Bundesvorstand an, sie wurde mit einem guten Ergebnis direkt im ersten Wahlgang wiedergewählt. „Nach der begeisternden Rede von Olaf Scholz bin ich stolz auf meine SPD, die für offenen Debatten um die Zukunft unseres Landes steht“, sagte die Bundestagsabgeordnete am Rande des Parteitags in Berlin. mehr »

Forum Ehrenamt: dreieinhalb Tage Berlin

Forum EhrenamtKerstin Griese (SPD) lädt vom 10. bis 13. April 2024 fünfzig Ehrenamtliche aus Niederberg und Ratingen zu einer Tagung in den den Bundestag ein. Zudem sind Besuche bei der Notübernachtung der Berliner Stadtmission, beim Technischen Hilfswerk und der Gedenkstätte Hohenschönhausen vorgesehen. ANMELDUNG »

Arbeitsschutz in der Landwirtschaft

Der Bundestag hat das Übereinkommen der International Labour Organisation (ILO) zum Arbeitsschutz in der Landwirtschaft ratifiziert. „Wir müssen den Arbeitsschutz sowohl auf der nationalen als auch auf der internationalen Ebene stärken und fördern“, hat Kerstin Griese in ihrer Plenarrede betont. mehr »

Herausragender Journalismus zu sozialen Themen

Kerstin Griese hat den Gewinnerinnen und Gewinnern des Deutschen Sozialpreises für deren herausragende journalistische Arbeiten gratuliert. „Journalistische Arbeit schafft Sichtbarkeit, sie informiert, sie klärt auf“, sagte die Sozialstaatssekretärin auf der Preisverleihung in Berlin. mehr »

Kita und Schule: Vorlesetag in Velbert

In der Kita

Kerstin Griese hat in der evangelischen Kita Wordenbeck das Buch „Der kleine Igel und das große Geschenk“ vorgelesen. „Das ist einer meiner schönsten Termine im Jahr“, sagte die Bundestagsabgeordnete. mehr »

Kerstin Griese trifft … Thorsten Latzel

Latzel, Griese

Nicht nur um Kirche, sondern auch um Sport ging es bei „Kerstin Griese trifft … Thorsten Latzel“ im Haus am Turm Ratingen. Latzel steht als Präses an der Spitze der rheinischen Landeskirche und ist Sportbeauftragter der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). mehr »

Kerstin Griese trifft … Peter Wensierski

Griese auf der Leinwand

Die Bundestagssitzung hatte länger gedauert und hat verhindert, dass Kerstin Griese rechtzeitig nach Heiligenhaus kommen konnte. Per Videoschalte meldete sich die Abgeordnete aus Berlin, um „Kerstin Griese trifft … Peter Wensierski“ zu eröffnen und den Gast zu begrüßen. mehr »

Tagung in Ulm: Evangelisches Kirchenparlament

Auf der Synode

„Die Kirchen spielen weiterhin eine wichtige zivilgesellschaftliche Rolle und stärken die Demokratie“, sagte Kerstin Griese am Rande der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). „Meines Erachtens kommt es besonders darauf an, durch Reformen und durch die Stärkung der Jugendarbeit das Engagement zu fördern.“ mehr »

9. November: Ein vielschichtiges Datum

Kerstin Griese warnt in einem Videostatement zum 9. November, dem Jahrestag der Pogromnacht 1938, vor zunehmendem Antisemitismus. „85 Jahre später fühlen sich sich Juden und Jüdinnen so unsicher auf deutschen Straßen, wie seit Ende des Zweiten Weltkrieges nicht mehr.“ mehr »

Unerträglich: IS-Parolen auf Demonstration in Essen

„Judenhass hat auf unseren Straßen nichts verloren“, protestiert Kerstin Griese gegen die Salafisten-Demonstration in Essen. „Es ist unerträglich, wenn bei uns in NRW öffentlich ein Kalifat, also der Islamische Staat, propagiert wird.“ mehr »

Charlotte Knobloch besucht Wülfrather Gymnasium

„Das war ein besonderer Tag für mich und sicherlich auch für das Gymnasium Wülfrath“, fasst Kerstin Griese das Erlebte zusammen. Charlotte Knobloch, 91-jährige Zeitzeugin, sei extra aus München gekommen, um mit den Schülerinnen und Schüler über ihr Leben zu sprechen. mehr »

Bundeskabinett berät verbesserte Arbeitsmarktintegration

Griese und Scholz

Kerstin Griese möchte die Möglichkeiten verbessern, „dass Menschen, die zu uns kommen, schneller in Arbeit kommen“. Die Parlamentarische Staatsekretärin hat in Vertretung des Bundesarbeitsministers an der Kabinettsitzung teilgenommen, in der es um verschiedene Gesetzesentwürfe zu diesem Thema ging. mehr »

Im Bundestag: Besuch aus dem Wahlkreis

45 Bürgerinnen und Bürger aus dem Wahlkreis Niederberg/Ratingen haben Kerstin Griese in Berlin besucht. Zur Begrüßung hat die Abgeordnete der Gruppe einen kleinen Einblick in ihre Arbeit gegeben. mehr »