SommerTOUR 8. Etappe: Peter & Paula

Im Buchcafé

„Wir sitzen hier auf der Bühne“, sagte Bernhard Schultz der Abgeordneten Kerstin Griese, die zum Abschluss ihrer Sommertour ins Peter & Paula kam. Der Laden ist nicht nur eine Buchhandlung, sondern beherbergt auch die Kleinkunstbühne „Tragödchen“. mehr »

SommerTOUR 7. Etappe: Witte Niederberg und WIR

Witte Automotive

Das Wülfrather Werk des Automobilzulieferers Witte Automotive war das heutige Ziel der Arbeits-Staatssekretärin Kerstin Griese. Anschließend besuchte sie die Initiative „WIR – Wülfrather Ideen Räume“. mehr »

SommerTOUR 6. Etappe: Sportfreunde Siepen

Siepen

„Durch den neuen Kunstrasenplatz konnten wir unsere Mitgliederzahl verdoppeln, und die Anmeldewelle ist noch nicht vorbei“, berichtete der Geschäftsführer der Sportfreunde Siepen, Tim Zimmermann. „Es ist mir wichtig zu sehen, dass die Gelder, die wir vom Bund zur Verfügung stellen auch bei den Menschen ankommen“, sagte Griese. mehr »

SommerTOUR 5. Etappe: Flugplatz Meiersberg

Griese, Baader

Auf Einladung des Aero-Clubs Ratingen hat Kerstin Griese im Rahmen ihrer Sommertour den Flugplatz Meiersberg besucht, den dieser gemeinsam mit dem Sportflug Niederberg e.V. betreibt. „Eigentlich sind wir Solarflieger“, beschrieb Frank Schneider die besonderen Herausforderungen des Segelflugsports. mehr »

SommerTOUR 4. Etappe: Jüdischer Friedhof

Auf dem Friedhof

„Heute liegt der Friedhof in Breitscheid, historisch gehörte er aber zur jüdischen Gemeinde von Kettwig vor der Brücke“, erklärte Helmut Neunzig bei der Begehung des jüdischen Friedhofes am Blomericher Weg. Kerstin Griese hatte ihn eingeladen, um diese Station ihrer Sommertour mit seinem umfangreichen Wissen zu begleiten. mehr »

Mehr Sprachförderung an der Kita Kollwitzstraße

Bundesfamilienministerin Christine Lambrecht (SPD) verdoppelt die Förderung für die städtische Kita Kollwitzstraße. „Jetzt kann im Rahmen des Bundesprogramms ‚Sprach-Kitas‘ ab sofort die volle Stelle einer pädagogischen Fachkraft finanziert werden“, freut sich Kerstin Griese. mehr »

Vielfältiges Programm: die 17. Sommertour

Wie in jedem Jahr geht Kerstin Griese auch in diesem Jahr auf Sommertour durch Niederberg und Ratingen. „Es ist bereits meine 17. Sommertour, und ich bin immer wieder überrascht, noch Neues entdecken zu können.“ mehr »

Schutz und Chancen im Wandel


Kurzarbeit war und ist eine Brücke über ein wirtschaftliches Tal, das durch die Pandemie entstanden ist. Finanzminister Olaf Scholz und Arbeitsminister Hubertus Heil haben damit viele Menschen vor einem Jobverlust bewahrt.

Wahlausgang ist so offen wie noch nie

Kerstin Griese und Matthias Gohr

„Ich trete zum ersten Mal als Regierungsmitglied bei der Bundestagswahl an“, sagt Sozialstaatssekretärin Kerstin Griese mit Blick auf den 26. September. Der Wahlausgang sei auch im Wahlkreis Niederberg/Ratingen so offen wie noch nie, ist Griese überzeugt. mehr »

Die Klimakatastrophe abwenden


Wir müssen die Klimakatastrophe verhindern und brauchen einen wirksamen Klimaschutz mit guten Arbeitsplätzen in einer moderne Wirtschaft, die die Chancen der Digitalisierung nutzt. Alle müssen bei Klimaschutz mitmachen können, deswegen benötigen wir bezahlbaren Strom aus erneuerbaren Energien und eine sozial gerechte Verkehrswende.

Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren

Kerstin Griese (SPD) freut sich, dass das Bundesprogramm „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“ nun startet. „Die Städte können bis zu 17. September Projektvorschläge für innovative Konzepte einreichen“, sagt die Sozialstaatssekretärin. mehr »