Stadt Mettmann: Gespräch mit Sozialverbänden

Das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger in den Staat sei in der Coronakrise um 18 Prozent gestiegen“, sagte Kerstin Griese in der Stadt Mettmann. „Daran haben die Sozialverbände einen erheblichen Anteil.“ mehr »

Open Air: Kerstin Griese trifft … Heiko Maas

Maas

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) kommt am Samstag, 5. September, um 14 Uhr zu „Kerstin Griese trifft …“ nach Velbert. „Wir brauchen ein vereintes und solidarisches Europa“, sagt Sozialstaatssekretärin Kerstin Griese. mehr »

Unterstützung für Menschen mit Behinderungen

Menschen mit Behinderungen seien von den coronabedingten Einschränkungen teilweise besonders hart betroffen, sagt Sozialstaatssekretärin Kerstin Griese. Ein Grund dafür sei, dass einige Werkstätten geschlossen waren und damit viele soziale Kontakte weggebrochen sind. mehr »

SommerTOUR 6. Etappe: Blutspende, Kirche, Bürgerbus

An der Alten Kirche

Die sechste Etappe der Sommertour führte Kerstin Griese vom Breitscheider Blutspendedienst über die Heiligenhauser Alter Kirche bis zum Bürgerbus nach Langenberg. Thema der Gespräche war die Coronazeit und wie sich die jeweilige Arbeit darstellt. mehr »

SommerTOUR 5. Etappe: Plexiglas und Jugendherberge

Kreideweiss GmbH

Von der Nevigeser Firma Kreideweiss, die Plexiglas-Schutzscheiben herstellt, zur Jugendherberge Ratingen führte die heutige Tour. Die Jugendherberge wird coronabedingt als Flüchtlingsunterkunft genutzt, um Menschen unterzubringen, die einer Risikogruppe angehören. mehr »

SPD: Olaf Scholz ist der beste Kanzlerkandidat

„Olaf Scholz ist auch aus NRW-Sicht der richtige Kanzlerkandidat“, begrüßt Kerstin Griese die Benennung des Bundesfinanzministers. „Denn seine Politik unterstützt gezielt die Städte, die unter knappen Einnahmen leiden“, weist die Abgeordnete auf die milliardenschweren Entlastungen hin, die Scholz im Zuge der Coronakrise auf den Weg gebracht hat. mehr »

SommerTOUR 4. Etappe: Rockmusik und Kino

Vor dem WüRG Haus

Wie steht es um die Kultur in Zeiten von Corona? Kerstin Griese erkundigte sich bei der Wülfrather Rockmusiker-Gemeinschaft (WüRG) und dem Ratinger Kino, wie sie mit der Krise umgehen. mehr »

73 Millionen Euro Coronahilfe an 225 Unternehmen

73 Millionen Euro hat die bundeseigene Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) an Unternehmen in Ratingen und der niederbergischen Region ausgezahlt. Das zeige, wie wichtig die von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) auf den Weg gebrachten Coronahilfen sind, sagt Kerstin Griese. mehr »

SommerTOUR 2. Etappe: Kleingärten

Garten

Die Bewerbungen auf einen Kleingarten seien wegen Corona sprunghaft gestiegen, berichtete Klaus Mönch, Vorsitzender des Kleingärtner-Stadtverbands, bei dem Sommertour-Besuch von Kerstin Griese. Mönchs Stellvertreter, Egon Hassel, bestätigte das und sprach von fünf bis sechs Jahren Wartezeit. mehr »

SommerTOUR 1. Etappe: Baumschule und THW

Beim THW in Velbert

Die Coronakrise ist das beherrschende Thema der diesjährigen Sommertour von Kerstin Griese, die sie bei der Baumschule von S&W Garten- und Landschaftsbau startete. Und am Abend besuchte sie eine Ausbildungsveranstaltungen des Technischen Hilfswerkes, um sich die Fähigkeiten des Ortsverbands Velbert zu informieren mehr »

Ausgleich für entfallende Kindergartengebühren

Die Städte im Kreis Mettmann bekommen knapp sechs Millionen Euro aus dem „Gute-Kita-Gesetz“ von Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD), um die Familien im vorletzten Kindergartenjahr von Elternbeiträgen zu entlasten, teilen die Abgeordneten Elisabeth Müller-Witt und Kerstin Griese mit. Die SPD-Landtagsfraktion hatte die Summe im Rahmen einer kleinen Anfrage in Erfahrung gebracht. mehr »