Kategorie: Niederberg/Ratingen

Kerstin Griese trifft … Michelle Müntefering

Müntefering

„Kerstin Griese trifft … Michelle Müntefering“ heißt es am Mittwoch, 6. März 2018, um 19 Uhr im Bürgerhaus Ratingen, Marktplatz 1. Die für die internationale Kulturpolitik zuständige Staatsministerin wird mit Griese über den weltweiten Stand von Frauenrechten sprechen. mehr »

Forum Ehrenamt fährt im Mai 2019 erneut nach Berlin

Kerstin Griese (SPD) lädt vom 8. bis 11. Mai 2019 fünfzig ehrenamtlich aktive Bürgerinnen und Bürger nach Berlin ein. „Wer sich für andere und für mehr Solidarität engagiert, kann sich ab sofort für die Fahrt bewerben“, sagt die Bundestagsabgeordnete. Anmeldung »

Kerstin Griese trifft … Norbert Walter-Borjans

Walter-Borjans, Griese

„Norbert Walter-Borjans zeigt sich lebendig, erzählt mit viel Leidenschaft, aber wenig Polemik von seiner aktiven Zeit im Finanzministerium“, berichtet die WAZ von „Kerstin Griese trifft …“ im Bürgerhaus BiLo. „Die SPD ist die Schutzmacht der kleinen Leute“, ging Walter-Borjans zu Beginn der Veranstaltung auf die aktuelle Rentendiskussion ein. mehr »

Vesperkirche hat in Velbert alle Erwartungen übertroffen

„Ich bin begeistert von der großartigen Resonanz“, sagte Kerstin Griese bei ihrem Besuch der Velberter Vesperkirche. Jeden Tag haben 40 bis 50 Helferinnen und Helfer 200 bis 300 Menschen ein Mittagessen serviert, Gespräche, Kaffee und Kuchen angeboten, so Griese, die selbst beim Mittagessen mitgeholfen und beim politischen Abend zum Thema „Zusammenhalt in der Gesellschaft“ gesprochen hat. mehr »

Frohe Weihnachten und ein schönes neues Jahr

Weihnachtsengel„Ein schönes Weihnachtsfest, gesegnete Feiertage und ein gesundes, friedliches und fröhliches neues Jahr 2019“, wünscht Kerstin Griese. Gemalt wurde die von ihr verschickte Weihnachtskarte im Caritas-Kindergarten und Familienzentrum Nonnenbruch. mehr »

Protest gegen schlechtere Tarife bei Real

Kerstin Griese hat die Verdi-Sekretärin Miriam Jürgens beim Verteilen von Flugblättern vor der Real-Filiale in Breitscheid unterstützt. „Es ist nicht hinnehmbar, dass die Supermarktkette aus dem Verdi-Tarifvertrag aussteigt und die Verkäuferinnen und Verkäufer mit einem Billigtarif abspeist“, sagte Griese. mehr »

Kerstin Griese trifft … Lars Klingbeil

Klingbeil und Griese

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hat als Gast bei „Kerstin Griese trifft …“ mit der Ratinger Abgeordneten über die Bedeutung der Digitalpolitik diskutieren. „Das Digitale bestimmt immer mehr unser Leben“, sagte Griese, „mein Job ist mobil geworden, ich bin von überall aus aktiv, und das macht das Leben so schnell“. mehr »

Ratingen: MoWing kann fortgeführt werden

Die Bundesregierung setzen die Finanzierung der Mobilen Wohnraumsicherung (MoWing) in Ratingen bis Ende 2020 fort. Diese gute Nachricht überbrachte Sozialstaatssekretärin Kerstin Griese dem Sozialdienst katholischer Frauen (SkF), der das Projekt durchführt. mehr »

Bürgerfrühstück der SPD Wülfrath

„Viele der in der letzten Zeit verabschiedeten Gesetze tragen eine klare sozialdemokratische Handschrift“, sagte Kerstin Griese beim Bürgerfrühstück der Wülfrather SPD. „Die SPD macht eine Politik, die das Leben vieler Menschen in Deutschland verbessert“, wies die Staatssekretärin auf das Gute-Kita-Gesetz, den Rentenpakt und den Sozialen Arbeitsmarkt als herausragende Beispiele hin. mehr »

Kerstin Griese trifft … Jürgen Dusel

Kerstin Griese trifft … Jürgen Dusel

Jürgen Dusel ist seit Mai Behindertenbeauftragter der Bundesregierung und war Gast bei „Kerstin Griese trifft …“ in Heiligenhaus. Der aus Brandenburg kommende Jurist ist fast blind und somit als Sehbehinderter selbst betroffen. mehr »

Bundesweiter Vorlesetag: Bibliothek in Ratingen-West

Kerstin Griese liest vor.

„Der Vorlesetag ist einer meiner Lieblingstage“, erzählte Kerstin Griese den Schülerinnen und Schülern der beiden 4. Klassen der Astrid-Lindgren-Schule. „Sonst lese ich fast nur Akten und Vermerke“, erzählte die Staatssekretärin von ihrer Arbeit in Berlin. mehr »

Städte profitieren von vorzeitiger Tilgung

Der Wegfall des Fonds Deutsche Einheit bedeutet für die Städte Entlastungen in erheblicher Höhe. Bei Ratingen handele es sich in 2019 um 1,2 Millionen Euro, bei Velbert um 450.000, Heiligenhaus spart 130.000 und Wülfrath 120.000 Euro. mehr »