SommerTOUR 5. Tag: Tischlerei, Park, Kita

In der Tischlerei

Am letzten Tag der Sommertour reiste Kerstin Griese noch einmal quer durch ihren Wahlkreis. Sie startete bei der Tischlerei Kicinski in Wülfrath, und dann ging es via Poensgenpark in Ratingen bis zur Velberter Kita Bartelskamp. mehr »

SommerTOUR 4. Etappe: WFB, Straka, Inwestment

Puky-Montage

Bei den WFB-Werkstätten in Ratingen, in der Menschen mit Behinderungen beschäftigt sind, startete Kerstin Griese ihre vierte Touretappe. Weiter ging es zu Straka 3D Lasertechnik in Neviges und zum Inwestment-Projekt in Ratingen-West. mehr »

SommerTOUR 1. Etappe: Igelsbrucher Hof

Besuch auf dem Bauernhof

Ihre 16. Sommertour startete Kerstin Griese auf dem Igelsbrucher Hof in Neviges, wo sie von Martin Mühlinghaus und dem Vorsitzenden der Kreisbauerschaft, Martin Dahlmann, begrüßt wurde. Ein Rundgang über den Hof zeigte, welche Möglichkeiten die Digitalisierung in der Landwirtschaft eröffnet. mehr »

Abgeordnetenwatch: Griese bekommt ein „sehr gut“

Das Portal abgeordnetenwatch.de vergibt Noten an die Bundestagsmitglieder, Kerstin Griese (SPD) hat dabei ein „sehr gut“ bekommen. Eine glatte sechs, also „ungenügend“, gebe es hingegen für Peter Beyer (CDU), berichtet die » WAZ.

Ghettorenten für NS-Verfolgte aus Rumänien

Cohen, Griese

Kerstin Griese und der Generaldirektor des israelischen Ministeriums für soziale Gleichheit, Avi Cohen, haben ihre Gespräche zur rentenrechtlichen Berücksichtigung von Arbeit in Ghettos in der Zeit des Nationalsozialismus fortgeführt. Anlass des Treffens waren die Ergebnisse historischer Prüfungen zur Einordnung bestimmter Orte in Rumänien als Ghettos, wozu es erstmalig eine direkte Kooperation zwischen Deutschland und Israel gab. mehr »

Mehr Unterstützung für Kinder und Familien ab 1. Juli

„Alle Kinder haben ein Recht darauf, unbeschwert aufzuwachsen, und einen guten Start ins Leben zu haben“, betont die SPD-Abgeordnete Kerstin Griese. Dafür sorge das Starke-Familien-Gesetz von Familienministerin Franziska Giffey (SPD) und Sozialminister Hubertus Heil (SPD), das der Bundestag beschlossen hat. mehr »

Evangelischer Kirchentag: eine Dialogbibelarbeit

Verena Bentele, Präsidentin des Sozialverbands VdK, und Kerstin Griese haben auf dem Kirchentag eine Dialogbibelarbeit gehalten. Mit der Musik von Swinging Brass wurde es eine Stunde, die sich um Frauen und Vertrauen, um Kontrolle, Zuversicht und Glauben, um Politik und soziales Engagement drehte. mehr »

Geschichte & Erinnerungskultur · 4. bis 7. September

Geschichte und ErinnerungGeschichte und Erinnerungskultur sind die Themen einer dreieinhalbtägigen Veranstaltung, zu der Kerstin Griese vom 4. bis 7. September nach Berlin einlädt. „Teilnehmen können Haupt- und Ehrenamtliche aus Museen, Institutionen und Vereinen, die sich mit der jüngeren deutschen Geschichte befassen“, sagt Griese. mehr »

Tarifvertrag: Bessere Löhne in der Pflege

Kerstin Griese begrüßt es, dass das Bundeskabinett das Gesetz für bessere Löhne in der Pflege auf den Weg gebracht hat. „Aus vielen Gesprächen mit denjenigen, die in Pflegeeinrichtungen und -diensten tätig sind, weiß ich, dass die Fachkräfte besser bezahlt werden müssen“, so die Sozialstaassekretärin. mehr »

Israelboykott verwendt oft antisemitische Methoden

„Wenn Aufrufe zum Israelboykott bei uns in Deutschland auf antisemitische Muster zurückgreifen, müssen wir das vor dem Hintergrund unserer historischen Verantwortung als das bezeichnen, was es ist.“ Dies lasse sich durch außenpolitische Erwägungen nicht relativieren, sagt Kerstin Griese zu einem Beschluss des Bundestages, der die Ablehnung der Methoden und Argumentationsmuster der BDS-Bewegung in Deutschland bekräftigt. » Publik Forum