Online: Frauenpolitischer Abend am 8. März

Frauentag

Kerstin Griese lädt alle interessierten Frauen zu einem frauenpolitischen Abend anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März 2021 um 18 Uhr ein. „Viele Menschen, vor allem Frauen, befinden sich durch die Pandemie gerade unverschuldet in wirtschaftlichen und finanziellen Krisensituationen oder stehen kurz davor“, sagt die Abgeordnete. mehr »

Online: Gesprächskreis Kirche und Politik am 10. März

Der Gesprächskreis Kirche und Politik trifft sich am Mittwoch, 10. März, um 18 Uhr zu einer Zoomkonferenz. Die einladende SPD-Bundestagsabgeordnete Kerstin Griese, die dem Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland angehört, wird gemeinsam mit dem niederbergischen Superintendenten Jürgen Buchholz, dem Ratinger Pfarrer Gert Ulrich Brinkmann und Peter Jansen, Krankenhauspfarrer am Klinikum Niederberg, von den Erfahrungen der letzten Monate berichten. Gesprächskreis »

Bundesförderung: Velberter Freibad, Ratinger Theater

Kerstin Griese freut sich sehr, dass der Bund den Neubau eines Freibads in Velbert-Langenberg und die Sanierung des Ratinger Stadttheaters mit je drei Millionen Euro finanziert. Das Geld werde im Rahmen des von Finanzminister Olaf Scholz (SPD) auf den Weg gebrachten Konjunkturpakets nach Velbert und Ratingen fließen, um die Folgen der Coronakrise zu mildern. mehr »

SPD-Vorstand legt ein Zukunftsprogramm vor

„Wir haben im SPD-Bundesvorstand den Entwurf für ein Zukunftsprogramm beschlossen“, berichtet Kerstin Griese. Das Parteivorstandsmitglied freut sich auf Wahlkampf, „in den wir mit diesem Programm und Olaf Scholz
selbstbewusst gehen können.“ mehr »

Bundestag beschließt Verlängerung von Coronahilfen

Das vom Bundessozialministerium für Arbeit und Soziales federführend erarbeitete Sozialschutzpaket III und der Kinderbonus sorgen für konkrete Hilfen in der Pandemie, sagt Kerstin Griese zu den vom Bundestag beschlossenen Unterstützungsmaßnahmen. „So erhält beispielsweise eine vierköpfige Familie, die von der Grundsicherung lebt, zusätzlich 600 Euro, um besser durch die Pandemie zu kommen.“ mehr »

Faltblatt: Kerstin Griese 2021–2025

FlyerKerstin Griese möchte im September erneut als SPD-Kandidatin für den Bundestagswahlkreis Niederberg/Ratingen antreten. In einem umfangreichen Faltblatt, das in ihrem Bürgerbüro (Telefon 02051 8004699) angefordert werden kann, findet sich eine Bilanz ihrer Arbeit und ein Blick auf ihre Ziele für die nächste Wahlperiode. pdf Kerstin Griese 2021–2025 »

Forum Ehrenamt: Vernetzung trotz Pandemie

Mehr als 50 bürgerschaftliche engagierte Menschen nahmen an einem Treffen des Forums Ehrenamt teil, das erstmals digital stattfand. „Das war ein wunderbarer Austausch, denn das Ehrenamt spielt auch in Zeiten der Pandemie eine wichtige Rolle“, sagte Kerstin Griese. mehr »

Verlängert bis 2023: Teilhabeberatungsstelle in Ratingen

Kerstin Griese hat mit Karin Keune von der ergänzenden unabhängige Teilhabeberatungsstelle (EUTB) Vibra e.V. in Ratingen über ihre Arbeit gesprochen. Für diese Beratungsstelle, die im Zuge des Bundesteilhabegesetzes vor zwei Jahren eingerichtet wurde, ist jetzt eine Verlängerung bis 2023 bewilligt worden. mehr »

SPD: Unsere Zukunftsmissionen für Deutschland

„Olaf Scholz ist ein erstklassiger Kanzlerkandidaten, der mit einem Plan für mehr Klimaschutz, moderne Mobilität, zukunftsgerechte Digitalisierung und ein noch besseres Gesundheitssystem überzeugt“, sagt SPD-Vorstandsmitglied Kerstin Griese. Der Parteivorstand hat vier „Zukunftsmissionen“ beschlossen, die beschreiben, wie Olaf Scholz die Veränderungen in Wirtschaft und Gesellschaft gestalten will. » SPD

KfW-Bank: 550 Millionen Euro für den Kreis Mettmann

Die Unternehmen im Kreis Mettmann profitierten in großem Maße von dem Schutzschirm, den Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) aufgespannt hat, stellt Kerstin Griese fest. „Allein über die KfW-Bank sind im Jahr 2020 Bundesmittel in einer Rekordhöhe von 550 Millionen Euro in den Kreis geflossen.“ mehr »

„Sprach-Kitas“: zwei AWO-Kindergärten neu dabei

Familienministerin Franziska Giffey (SPD) hat entschieden, dass zwei AWO-Kitas neu in das Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ aufgenommen werden. „Ab Jahresbeginn sind das Familienzentrum Haselnußweg in Ratingen-West und das Langenberger ,Haus für Kinder‘ an der Frohnstraße dabei“, teilt die örtliche Abgeordnete Kerstin Griese mit. mehr »

Sonderprogramm: Erhalt von Kulturdenkmälern

Kerstin Griese (SPD) setzt sich für den Denkmalschutz in Ratingen und der niederbergischen Region ein. „Ich freue mich, wenn es Projekte vor Ort gibt, die die Bundesregierung finanziell fördern kann.“ mehr »

Pandemie: Ministerium verstärkt den Arbeitsschutz

„Die Pandemie lässt uns keine Wahl“, stellt Kerstin Griese (SPD) fest, „wir brauchen viel mehr Homeoffice und verpflichtende Abstandsregeln am Arbeitsplatz“. Die Parlamentarische Staatssekretärin zeigt sich sehr erleichtert, dass die Bund-Länder-Konferenz nun den Weg dafür frei gemacht hat, dass das Arbeitsministerium eine entsprechende Verordnung erlässt. mehr »

Anspruch auf bezahlte Kinderkrankentage verdoppelt

„Ich bin sehr froh, dass wir eine maximal unkomplizierte Lösung gefunden haben“, sagt Sozialstaatssekretärin Kerstin Griese zu den verdoppelten Kinderkrankentagen. „Die Bundesregierung hat das in Rekordzeit auf den Weg gebracht.“ mehr »