Flutkatastrophe in Velbert-Langenberg

Langenberg

Fassungslos zeigte sich Kerstin Griese, als sie die Langenberger Altstadt besuchte. „Das Wasser hat mit großer Wucht Mauern eingerissen, Häuser überschwemmt und Menschen aus ihren Wohnungen vertrieben, die alles verloren haben.“ mehr »

Aufschwung: Arbeitsmarkt im Kreis Mettmann

„Der Rückgang der Arbeitslosigkeit im Kreis Mettmann ist sehr erfreulich“, stellt Kerstin Griese fest. Die Parlamentarische Staatssekretärin führt das auf das konsequente Gegensteuern des Bundesarbeitsministeriums in der Pandemie zurück. mehr »

Kerstin Griese trifft … Lisa Jaspers

Griese, Jaspers

Das neue Lieferkettengesetz verpflichtet große Unternehmen, künftig stärker auf die Einhaltung von Menschenrechten und Umweltstandards bei ihren Zulieferern achten. Das war Thema bei „Kerstin Griese trifft …“, wo Lisa Jaspers zu Gast war. mehr »

SPD: Dialog auf dem Ratinger Marktplatz

Der SPD-Vorsitzende Norbert Walter-Borjans und die örtliche Abgeordnete Kerstin Griese waren im Rahmen der Dialogtour der Bundestagsfraktion auf dem Ratinger Marktplatz. „Die SPD hat in dieser Wahlperiode viele gute Dinge im Bundestag erreicht“, sagte Griese. mehr »

Bundestag stimmt dem Lieferkettengesetz zu

Das Lieferkettengesetz sei ein wichtiger Schritt im Kampf gegen Kinder- und Sklavenarbeit, stellt Kerstin Griese fest. „Damit müssen Unternehmen dafür sorgen, dass bei der Produktion ihrer Waren Menschenrechte und Unweltstandards eingehalten werden.“

428.000 Euro für einen neuen Park in Ratingen

Kerstin Griese freut sich, dass die Bundesregierung 428.000 Euro nach Ratingen gibt, damit dort eine neue Grünfläche entstehen kann. „Es ist schön, dass sich mein Einsatz gelohnt hat“, sagt die Sozialstaatssekretärin. mehr »

Arbeitnehmervertreter aus dem Kreis Mettmann

„Sozialer Zusammenhalt braucht starke Sozialpartner“ war der Titel der SPD-Betriebsrätekonferenz, zu der Kerstin Griese auch Matthias Stephany (Personalrat der Sparkasse HRV) und Martin Vogel (Betriebsratsvorsitzender der Stadtwerke Ratingen) eingeladen hat. „Die Coronakrise hat neue Herausforderungen für die Beschäftigten mit sich gebracht“, meinte die Abgeordnete Griese. mehr »

Parlamentarisches Patenschafts-Programm (PPP)

Kerstin Griese möchte die Patenschaft für eine Jugendliche oder einen Jugendlichen übernehmen, der oder die ab Sommer 2022 für ein Jahr mit einem Bundestagsstipendium in die USA gehen möchte. Bis zum 10. September 2021 können sich Schülerinnen und Schüler sowie Azubis und junge Berufstätige aus Niederberg und Ratingen bewerben. mehr »

Kerstin Griese trifft … Thomas Kutschaty

Kutschaty, Griese

Entsetzt zeigten sich Kerstin Griese und NRW-Oppositionsführer Thomas Kutschaty wegen des Betrugs bei den Corona-Schnelltests. „Es fing mit der Maskenaffäre bei der Union an“, sagte Kutschaty bei „Kerstin Griese trifft …“. mehr »

Kerstin Griese trifft … Rolf Mützenich

Griese, Mützenich

SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich begrüßte bei „Kerstin Griese trifft …“ die Ankündigung von Frank-Walter Steinmeier, weiterhin Bundespräsident bleiben zu wollen. „Steinmeier war in der Pandemie den Menschen zugewandt.“ mehr »

Menschenrechte entlang der globalen Lieferketten

Lieferkettengesetz

Kerstin Griese (SPD) freut sich über den Durchbruch beim Lieferkettengesetz. Die Ratinger Arbeits-Staatssekretärin hat in den letzten Wochen viele Stunden verhandelt, damit die Große Koalition das Gesetz nun gemeinsam im Bundestag beschließen kann. mehr »

Olaf Scholz: 2,5 Milliarden Euro für die Kultur

„Die Bundesregierung möchte nach der langen Zeit der Pandemie Kulturveranstaltungen wieder möglich machen“, teilt die SPD-Abgeordnete Kerstin Griese mit. Finanzminister Olaf Scholz (SPD) stellt dafür einen Sonderfonds im Umfang von 2,5 Milliarden Euro zur Verfügung. mehr »

Bundesregierung zeichnet Ratinger Buchhandlung aus

Kerstin Griese gratuliert der Altstadt-Buchhandlung, die für den von der Bundesregierung verliehenen Deutschen Buchhandlungspreis 2021 nominiert ist. „Das ist eine tolle Auszeichnung für die dort stattfindende Arbeit mit dem Kulturgut Buch.“ mehr »

Fördermittel für Villa in Velbert-Langenberg

„Der Bund wird die Sanierung der Villa Sonnenschein mit 66.000 Euro unterstützen“, freut sich die Parlamentarische Staatssekretärin Kerstin Griese darüber, dass Velbert von dem diesjährigen Denkmalschutzprogramm profitiert. Sie hatte sich bei ihrer Kollegin, der Kultur-Staatsministerin Monika Grütters, erfolgreich dafür eingesetzt, dass die Villa die beantragte Fördersumme erhält. mehr »