Umgangsmehrbedarf für Kinder von Alleinerziehenden

Die CDU habe sich für das Konzept eines Umgangsmehrbedarfs beim Hartz IV für Trennungskinder anfangs offen gezeigt, sagte Kerstin Griese. „Doch wie so häufig scheiterte es am Ende daran, dass Herr Schäuble kein Geld dafür bereitstellen wollte.“ » Welt

Bundesteilhabegesetz mit zahlreichen Verbesserungen

„Das vom Bundestag verabschiedete Teilhabegesetz bedeutet viele Verbesserungen für Menschen mit Behinderungen“, ist Kerstin Griese überzeugt. „In mehreren Gesprächen mit Behindertenverbänden und insbesondere der Lebenshilfe des Kreises Mettmann sind mir viele konkrete Bitten genannt worden, das Gesetz zu ändern.“ mehr »

Rentendebatte im Deutschen Bundestag

Kerstin Griese hat in einer Bundestagsdebatte ein positives Bild der Rentenpolitik von Ministerin Andrea Nahles gezeichnet. „1950 haben noch sechs Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer einen Rentner finanziert, heute sind es drei, und 2030 werden es zwei sein“, mahnte sie eine verantwortungsvolle Politik an. mehr »

Viel erlebt: Vier Tage in Berlin

Im Bundestag

Die SPD-Abgeordnete Kerstin Griese hatte 45 Bürgerinnen und Bürger aus ihrem Wahlkreis nach Berlin eingeladen. Höhepunkt der viertägigen Reise war ein Besuch im Bundestag, bei dem die Gruppe eine Plenardebatte von der Tribüne aus beobachtet und die Kuppel besichtigt hat. mehr »

SPD setzt Verbesserungen bei der Rente durch

„Wir haben mit den Koalitionsbeschlüssen bei der Rente mehr durchgesetzt, als im Koalitionsvertrag vereinbart wurde“, lobt Kerstin Griese Sozialministerin Andrea Nahles. „Wir werden gezielt den Menschen helfen, die aus gesundheitlichen Gründen früher aus dem Erwerbsleben ausscheiden müssen.“ mehr »

Haushaltsdebatte: öffentliche Sicherheit garantieren

42 Prozent des gesamten Bundesetats seien für Arbeit und Soziales vorgesehen, hat Kerstin Griese in der Haushaltsdebatte des Bundestages hervorgehoben. „Das zeigt, wie wichtig uns die Aufgabe des sozialen Zusammenhalts unserer Gesellschaft ist.“ mehr »

Kerstin Griese liest vor: Wir Kinder aus Bullerbü

Griese

„Wir Kinder aus Bullerbü“ heißt das Buch, das Kerstin Griese am bundesweiten Vorlesetag mitgebracht hat. Zuerst warteten die Schülerinnen und Schüler der zweiten Klassen der Ratinger Minoritenschule auf die Bundestagsabgeordnete, anschließend las Griese in der Wülfrather Lindenschule vor. mehr »

Kerstin Griese trifft … Doris Schröder-Köpf

Doris Schröder-Köpf und Kerstin Griese

Die Migrationsexpertin Doris Schröder-Köpf (SPD) war zu Gast bei „Kerstin Griese trifft …“ in der niederbergischen Diakonie. Griese und Schröder-Köpf waren sich darin einig, dass Deutschland den Flüchtlingszustrom bewältigen kann, trotz Kritik an der anfänglichen Planlosigkeit der Bundeskanzlerin. mehr »

Keine Ausweitung der Sonntagsöffnung

„Es ist wohltuend, wenn an einem Tag pro Woche die Läden geschlossen bleiben und kein Paketdienst mit den Online-Bestellungen vor der Tür steht“, sagt Kerstin Griese. „Der freie Sonntag ist eine kulturelle Errungenschaft, von der nicht nur die Beschäftigten, sondern die Gesellschaft insgesamt profitiert.“ » epd

Stammzellenspender gesucht: Typisierung in Ratingen

„823 Spenderinnen und Spender haben sich in Ratingen registrieren lassen“, freute sich Schirmherrin Kerstin Griese über die große Resonanz. Außerdem wurden vor Ort 8400 Euro gesammelt, um den Kampf gegen Blutkrebs zu unterstützen. mehr »

SPD stärkt Beratung und Betreuung von Geflüchteten

„Für die Wohlfahrtverbände gibt es deutlich mehr Geld für Beratungs- und Betreuungsangebote“, sagt Kerstin Griese. „Nicht nur die Nachfrage nach Integrationskursen ist groß, sondern auch die nach Unterstützung bei der Eingliederung.“ mehr »

Mehr Hilfen für das Technische Hilfswerk

Die Ortsverbände des Technischen Hilfswerks (THW) bekommen im nächsten Jahr mehr Finanzhilfen, freut sich Kerstin Griese über einen Beschluss des Bundestagshaushaltsausschusses, der auf Antrag der SPD zustandegekommen ist. „Bundesweit werden 188 neue LKW und Bergungsräumgeräte beschafft.“ mehr »