Erhöhung der Regelsätze in der Grundsicherung

Kerstin Griese hat im Bundestag betont, dass „die sozialen Sicherungssysteme auch in Krisenzeiten ein menschenwürdiges Existenzminium garantieren und dass sie ein Mindestmaß an Teilhabe am sozialen Leben ermöglichen“. In der Debatte um die Regelbedarfe bei der Grundsicherung und der Sozialhilfe sprach sie sich gegen ein einfaches „Weiter so“ aus. mehr »

Rückgang der Arbeitslosigkeit ist ein Riesenerfolg

„Ich finde es sensationell, dass die Arbeitslosigkeit im Kreis Mettmann nun wieder abnimmt, obwohl Corona noch nicht überstanden ist“, freut sich Kerstin Griese über die Nachricht, dass die Quote innerhalb eines Monats von 7,3 auf 7,0 Prozent zurückgegangen ist. „Ich bin stolz darauf, dass wir das geschafft haben“, betont die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesarbeitsministerium. mehr »

Besserer Arbeitsschutz in der Fleischindustrie

Kerstin Griese hat sich im Bundesrat für ein Verbot von Werkverträgen und Leiharbeit in der Fleischindustrie ausgesprochen. „Die zahlreichen Corona-Infektionen in Fleischbetrieben haben die zum Teil untragbaren Arbeits- und Wohnverhältnisse in den Fokus gerückt“, sagte die Sozialstaatssekretärin. mehr »

Persönliche Erklärung: Nach dem Brand in Moria

Die Zustände auf Lesbos und den anderen griechischen Inseln sind bereits seit langem katastrophal und unerträglich. Durch die verheerenden Brände im Flüchtlingscamp Moria hat sich die Lage nochmals massiv verschlechtert. mehr »

Menschenrechte und globale Lieferketten

Das neue Lieferkettengesetz soll dem Prinzip „Befähigung vor Rückzug“ folgen, so Kerstin Griese. „Unternehmen sollen bei existierenden menschenrechtlichen Herausforderungen mit ihren Geschäftspartnern zunächst nach Lösungen suchen, um sozial-ökologische Risiken zu minimieren, anstatt die Geschäftsbeziehung abzubrechen.“ » Handelsblatt

Kerstin Griese trifft … Heiko Maas

Maas, Griese

Bevor es auf die „Kerstin Griese trifft …“-Sessel geht, begrüßte Kerstin Griese Außenminister Heiko Maas vor der Bühne und bat ihn zu einem Gespräch mit Velberts SPD-Bürgermeisterkandidat Rainer Hübinger und Landratskandidat Jens Geyer. „Wieso seid ihr SPD-Mitglied?“, wollte Kerstin Griese wissen. mehr »

Ausgebucht: Kerstin Griese trifft … Heiko Maas

Die für Samstag angekündigte Gesprächsveranstaltung „Kerstin Griese trifft … Heiko Maas“, an der auch Velberts SPD-Bürgermeisterkandidat Rainer Hübinger und Landratskandidat Jens Geyer teilnehmen, ist ausgebucht. „Ich freue mich über das sehr große Interesse an der sozialdemokratischen Außenpolitik“, sagt die Velberter Abgeordnete Griese. mehr »

Stadt Mettmann: Gespräch mit Sozialverbänden

Das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger in den Staat sei in der Coronakrise um 18 Prozent gestiegen“, sagte Kerstin Griese in der Stadt Mettmann. „Daran haben die Sozialverbände einen erheblichen Anteil.“ mehr »

Open Air: Kerstin Griese trifft … Heiko Maas

Maas

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) kommt am Samstag, 5. September, um 14 Uhr zu „Kerstin Griese trifft …“ nach Velbert. „Wir brauchen ein vereintes und solidarisches Europa“, sagt Sozialstaatssekretärin Kerstin Griese. mehr »

Unterstützung für Menschen mit Behinderungen

Menschen mit Behinderungen seien von den coronabedingten Einschränkungen teilweise besonders hart betroffen, sagt Sozialstaatssekretärin Kerstin Griese. Ein Grund dafür sei, dass einige Werkstätten geschlossen waren und damit viele soziale Kontakte weggebrochen sind. mehr »

SommerTOUR 6. Etappe: Blutspende, Kirche, Bürgerbus

An der Alten Kirche

Die sechste Etappe der Sommertour führte Kerstin Griese vom Breitscheider Blutspendedienst über die Heiligenhauser Alter Kirche bis zum Bürgerbus nach Langenberg. Thema der Gespräche war die Coronazeit und wie sich die jeweilige Arbeit darstellt. mehr »

SommerTOUR 5. Etappe: Plexiglas und Jugendherberge

Kreideweiss GmbH

Von der Nevigeser Firma Kreideweiss, die Plexiglas-Schutzscheiben herstellt, zur Jugendherberge Ratingen führte die heutige Tour. Die Jugendherberge wird coronabedingt als Flüchtlingsunterkunft genutzt, um Menschen unterzubringen, die einer Risikogruppe angehören. mehr »

SPD: Olaf Scholz ist der beste Kanzlerkandidat

„Olaf Scholz ist auch aus NRW-Sicht der richtige Kanzlerkandidat“, begrüßt Kerstin Griese die Benennung des Bundesfinanzministers. „Denn seine Politik unterstützt gezielt die Städte, die unter knappen Einnahmen leiden“, weist die Abgeordnete auf die milliardenschweren Entlastungen hin, die Scholz im Zuge der Coronakrise auf den Weg gebracht hat. mehr »

SommerTOUR 4. Etappe: Rockmusik und Kino

Vor dem WüRG Haus

Wie steht es um die Kultur in Zeiten von Corona? Kerstin Griese erkundigte sich bei der Wülfrather Rockmusiker-Gemeinschaft (WüRG) und dem Ratinger Kino, wie sie mit der Krise umgehen. mehr »