Autor: Harald Schrapers

1. Mai: Mindestlohnerhöhung auf den Weg gebracht

Heil, Griese

„Der 1. Mai ist nicht nur der Tag der Arbeit, er ist immer auch internationaler Tag für Frieden und Völkerverständigung“, sagt Kerstin Griese, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesarbeitsministerium. „In diesem Jahr steht der 1. Mai unter dem Eindruck des brutalen Angriffskrieges der russischen Armee auf die Ukraine, deshalb ist unsere Solidarität bei den Menschen in der Ukraine.“ mehr »

Flüchtlingshilfe: Viel ehrenamtliches Engagement

CaritasKerstin Griese hat bei der Ratinger Caritas Uschi Hacket und Martin Sahler in der Anlaufstelle für Geflüchtete besucht. „Wichtig ist, dass alle Angebote offen für alle Geflüchteten sind und keine Unterschiede gemacht werden, wer wann und woher gekommen ist.“ » RP

ARD Morgenmagazin: Interview zur Rentenpolitik

ARD MomaDie anstehende Rentenerhöhung sei die größte seit Jahrzehnten, sagte Kerstin Griese im ARD Morgenmagazin, wo sie hauptsächlich zur Sozialpolitik interviewt wurde. Auf die Frage nach der Position der SPD zum Krieg in der Ukraine betonte Griese, dass sie es richtig findet, alles zu tun, um die Ukraine unterstützen – gleichzeitig bedauere sie die Ausladung von Frank-Walter Steinmeier. » Morgenmagazin » dpa

Besuch auf dem Campus Velbert/Heiligenhaus

Labor

„Das Onlinestudium funktioniert recht gut, denn die Professoren stecken teils sehr tief in der Materie“, zog Simon Döring eine Bilanz der Coronazeit. Er ist Student der Technischen Informatik am Campus Heiligenhaus/Velbert und Fachschaftsvorsitzender. mehr »

Geburtstagskarte mit Kinderzeichnung

Reichstagsgebäude

Drei Achtjährige – Issa, Luisa und Marvin – aus der Elchklasse der Heiligenhauser Gerhard-Tersteegen-Schule haben den von Kerstin Griese durchgeführten Malwettbewerb gewonnen. Sie bekommen als Preis das Gesellschaftsspiel „Pictures“. mehr »

Hubertus Heil in den Langenberger Wieland-Werken

Die Arbeit von morgen war das Thema des Betriebsbesuches von Arbeitsminister Hubertus Heil mit dem SPD-Landtagskandidaten Cüneyt Söyler und der Abgeordneten Kerstin Griese bei den Wieland-Werken. Werksleiter Manuel Nisch führte den Besuch durch die Produktionsstätte, bevor Zeit für eine Gespräch mit Geschäftsführung, Betriebsrat und Azubis war. mehr »

Ampelkoalition federt soziale Härten ab

„Alle steuerpflichtig Beschäftigten erhalten eine Energiepreispauschale von 300 Euro als Zuschuss zum Gehalt“, teilt Kerstin Griese (SPD) mit. „Das ist eine sehr gute Entscheidung der Ampelkoalition“, freut sie sich über die Einigung. mehr »

Mehr als fünf Prozent mehr Rente

„Soziale Sicherheit ist wichtig, gerade in diesen Zeiten“, sagt die für die Rente zuständige Parlamentarische Staatssekretärin Kerstin Griese. „Deshalb freue ich mich sehr über die deutliche Rentenerhöhung, die zum 1. Juli 2022 kommen wird.“ mehr »

US-Gastschüler Conley Knauff lebt in Ratingen

Local unverpackt

„Ich bin sehr beeindruckt, dass ein Schüler aus Chicago fließend Deutsch kann“, sagt Kerstin Griese bei ihrem Treffen mit Conley Knauff und dessen Ratinger Gastfamilie. Die SPD-Abgeordnete Griese hat die Patenschaft für Knauff übernommen, der mit einem Stipendium des Bundestages und des US-Kongresses nach Deutschland gekommen ist. mehr »

Hilfe für die Menschen in der Ukraine

„Das Arbeits- und Sozialministerium ist mit Hochdruck damit beschäftigt, den vor dem Angriffskrieg aus der Ukraine geflüchteten Menschen zu helfen“, berichtet Kerstin Griese aus Berlin. „Zunächst geht es darum, ihnen mit Hilfe der Städte das Notwendigste zur Verfügung zu stellen, Wohnraum und eine Krankenversorgung.“ mehr »

Regierungsbefragung: Mindestlohnerhöhung auf 12 Euro


„Ein Mindestlohn von zwölf Euro wird eine Lohnerhöhung sein, die besonders Frauen zugutekommt“, hat Kerstin Griese in der Regierungsbefragung des Bundestages gesagt. „Die Anhebung des Mindestlohnes ist nicht nur für die Beschäftigten ein Gewinn, sondern auch für die Wirtschaft und die Sozialversicherungssysteme.“

Kerstin Griese begrüßt klare Worte des Bundespräsidenten

Steinmeier, Griese

Kerstin Griese begrüßt die „sehr klaren und kämpferischen Worte“, die Frank-Walter Steinmeier nach seiner Wiederwahl ausgesprochen hat. „Unsere Demokratie ist stark – sowohl gegen ausländische Autokraten wie Putin als auch gegen diejenigen im Inland, die Hass und Lügen verbreiten“, fasst sie die Rede zusammen. mehr »

Kerstin Griese trifft Bürgermeister Rainer Ritsche

Wülfraths Bürgermeister Rainer Ritsche empfing Kerstin Griese zu einem Austausch über verschiedene Themen. Beide begrüßten die kürzlich erfolgte Eröffnung der dezentralen Impfstelle des Kreises Mettmann als richtigen und wichtigen Schritt zur Pandemiebekämpfung. mehr »