Konzert

Inklusion: Aktionstag am Hotel Neues Pastorat

Kerstin Griese hat als Schirmherrin gemeinsam mit der Geschäftsführerin Margit Benemann den Aktionstag von Pro mobil in Heiligenhaus eröffnet. Rund um das barrierefreie Hotel Neues Pastorat spielte die inklusive Soul-Band Collective One, trat die Theatergruppe Hieriswaslos auf und der bekannte Comedian Tan Caglar war dabei.

Gruppenfoto

Nancy Poser, Raul Krauthausen, Kerstin Griese, Margit Bennemann, Constantin Grosch.

„Bei allem geht es um Inklusion und Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen“, sagte Griese. „Im Koalitionsvertrag der Ampel haben wir uns zwei Schwerpunkte vorgenommen: die Inklusion in den Arbeitsmarkt soll verbessert werden und Deutschland muss endlich barrierefrei werden. Das betrifft besonders die Bereiche Verkehr/Mobilität, Gesundheit, Wohnen und Digitales“, erläuterte die Sozialstaatssekretärin. Kerstin Griese freute sich, einige bundesweit bekannte Aktivistinnen und Aktivisten der Inklusionspolitik zu treffen und mit Nancy Poser, Raul Krauthausen und Constantin Grosch diskutieren zu können.

Mit einer Ausstellung zum Persönlichen Budget, Workshops des Düsseldorfer Kompetenzzentrums Selbstbestimmt Leben und Beratungsangeboten wurde am Aktionstag informiet, der unter dem Motto „Tempo machen für Inklusion – barrierefrei zum Ziel“ stand.

Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.