Mindestlohn soll für alle Arbeitnehmer gelten

Kerstin Griese lehnt die Forderung ab, dass der Mindestlohn erst ab 25 Jahren gelten soll. Eine solche Altersgrenze sei „inakzeptabel, weil das zu viele Missbrauchsmöglichkeiten vonseiten der Arbeitsgeber schafft“, sagte Griese der Rheinischen Post. „Der Mindestlohn soll für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gelten, Auszubildende, Praktikanten und Ehrenamtliche ausgenommen“, erklärte sie im „Tagesgespräch“ auf » SWR 2 Audio. » RP