12. Jahrgangsstufe des Gymnasiums Langenberg in Berlin

Die Abschlussstufe des Gymnasiums Langenberg war auf Einladung von Kerstin Griese zu Gast in Berlin. Die Schülerinnen und Schüler diskutierten mit der SPD-Abgeordneten über notwendige Schritte gegen den Klimawandel, die Absenkung des Wahlalters auf 16 Jahre und das Erstarken des Rechtsextremismus.

Gruppenfoto

Gruppenfoto im Paul-Löbe-Haus.

Sie interessierten sich auch für die Zukunft der SPD und die aktuelle Mitgliederbefragung zur neuen Parteispitze. „Politisches Interesse und Bildung sind Grundlagen unserer Demokratie, darum freue ich mich sehr über die engagierte Diskussion mit den Jugendlichen“, sagte Kerstin Griese.

Begleitet bei ihrer Woche in Berlin wurde die Gruppe von Schulleiter Markus Ueberholz: „Die Schülerinnen und Schüler haben mutige und viele Fragen gestellt.“ Das direkte Gespräch mit einem Mitglied des Bundestags sei sehr wichtig, freute er sich über die Möglichkeit des Parlamentsbesuchs. Im Anschluss an das Gespräch mit Staatssekretärin Griese waren die Abiturientinnen und Abiturienten auf der Besuchertribüne im Plenarsaal des Bundestages und besichtigten die Kuppel des Reichstagsgebäudes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.