Klimaschädliche Flugreisen: CO2-Kompensation

Als Parlamentarische Staatssekretärin und Bundestagsabgeordnete bin ich viel in Deutschland unterwegs: zwischen Berlin und meinem Wahlkreis, zu Veranstaltungen und Terminen. Um der globalen Klimaerwärmung entgegenzuwirken, ist die Reduktion von CO2-Emissionen durch weniger Flugreisen unerlässlich.

ZertifikatDas gelingt mir in meinem Beruf leider nicht. Um den Schaden, der durch meine Flüge entsteht, gering zu halten, zahle ich eine freiwillige Ausgleichsabgabe. Ich nutze dafür die Klima-Kollekte, den CO2-Kompensationsfonds der christlichen Kirchen. Diese ermöglicht es mir, unvermeidliche Emissionen aus meinen Flugreisen errechnen zu lassen und anschließend auszugleichen.

Meine Spende wird dabei in Klimaschutzprojekte in Entwicklungs- und Schwellenländern investiert. Die Klima-Kollekte arbeitet außerdem mit lokalen Partnerorganisationen zusammen, um vor Ort Armut zu bekämpfen und Perspektiven zu eröffnen.

» www.klima-kollekte.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.