Rosch Haschana: Ein gutes neues Jahr

neujahrZum jüdischen Neujahrsfest Rosch Haschana wünscht Kerstin Griese allen Jüdinnen und Juden ein gutes neues Jahr 5777. Die Sprecherin für Kirchen und Religionsgemeinschaften der SPD-Fraktion setzt sich für ein tolerantes und friedliches Miteinander in Deutschland ein.

ÔÇ×Mit gro├čer Besorgnis beobachten wir, dass sich rechtspopulistische und rechtsextreme Parolen und Parteien ausbreitenÔÇť, so Griese. Die SPD-Bundestagsfraktion setze sich mit aller Deutlichkeit gegen Antisemitismus und Rassismus in Deutschland und ├╝berall auf der Welt ein.┬áÔÇ×Der Klang des Schofarhorns, der an Rosch Haschana in den j├╝dischen Gemeinden zu h├Âren sein wird, sollte der Welt ein Weckruf sein, um uns alle zur Wachsamkeit zu mahnen“, so Griese weiter.

ÔÇ×Die j├╝dischen Gemeinden engagieren sich in Deutschland gemeinsam mit vielen Menschen f├╝r ein friedliches Zusammenleben. Auch in der Fl├╝chtlingshilfe setzen j├╝dische Gemeinden wichtige Zeichen der Integration.ÔÇť Kerstin Griese bedankt sich daf├╝r, denn nur durch Zusammenhalt und enge Zusammenarbeit k├Ânne den Tendenzen zur Spaltung etwas entgegengesetzt werden.