Sind Whistleblower ausreichend geschützt?

Hinweise zu Skandalen in Betrieben stammen häufig von couragierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, so genannte Whistleblowern. In einer öffentlichen Anhörung hat der Arbeits- und Sozialausschuss unter dem Vorsitz von Kerstin Griese über den Schutz solcher Hinweisgeber beraten. » Video bundestag.de