Kerstin Griese nimmt King-Kong zum Vorlesetag mit

Am bundesweiten Vorlesetag hat Kerstin Griese aus „King-Kong – Das Geheimschwein“ vorgelesen. Gespannt haben die Kinder der Lindenschule und der Minoritenschule der Bundestagsabgeordneten zugehört.

Im Ratinger Medienzentrum liest Kerstin Griese den Kindern der Minoritenschule vor.

In Wülfrath ist sie in der Lindenschule.

Zunächst hat Griese in der Wülfrather Lindenschule gelesen. Die Geschichte um Jan-Arne und sein Meerschweinchen namens King-Kong ist so aufregend, dass die „Zebraklasse“ 3c der Abgeordneten ihre volle Aufmerksamkeit schenkt.

Anschließend war Kerstin Griese mit dem Buch im Ratinger Medienzentrum, wo die Dritt- und Viertklässler der Minoritenschule auf sie warteten. Die Abgeordnete legte beim Lesen hin und wieder kurze Pausen ein, um den Schülerinnen und Schülern Fragen zum Buch zu stellen. An dieser interaktiven Lesung hatten alle sichtlich Spaß, auch weil einige der Schülerinnen und Schüler selbst ein Meerschweinchen besitzen und auf Grieses Bitte deren Quieken perfekt nachahmen konnten.

„Natürlich hat der Vorlesetag auch einen wichtigen Hintergrund“, erklärte Griese im Anschluss. „Durch das Lesen entwickeln Kinder nicht nur ihre sprachlichen Kompetenzen, sondern erweitern aufgrund der Neugier auch ihren Horizont.“