Berlinfahrt für 18- bis 35-Jährige aus dem Kreis Mettmann

Junge Politik

Das vorgesehene Programm umfasst
▶ die Bahnfahrt mit dem ICE ab Düsseldorf und Essen,
▶ die Hotelunterbringung im Szene-Stadtteil Friedrichshain, Frühstück und einige Mahlzeiten,
▶ einen Besuch im Bundestag und eine Begegnung mit der jüngsten Parlamentarierin Emily Vontz (23),
▶ einen vom Anne Frank Zentrum angebotenen Stadtrundgang auf den Spuren jüdischen Lebens im Scheunenviertel,
▶ eine Führung im Forum Willy Brandt,
▶ eine Schifffahrt über die Spree durch das Regierungsviertel sowie
▶ eine Diskussion mit der Parlamentarischen Staatssekretärin Kerstin Griese im Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

    Hiermit melde ich mich für die Berlinfahrt vom 4. bis zum 7. September 2024 an:

    Vorname

    Nachname

    E-Mail-Adresse

    Straße und Hausnummer

    Postleitzahl

    Wohnort

    Telefon

    Geburtsdatum *

    * Das Geburtsdatum muss aufgrund der Sicherheitsbestimmungen des Bundestages angegeben werden. Mindestalter: 18 Jahre. Höchstalter: 35 Jahre.

    Ich bin Mitglied in dieser Organisation / Institution:

    Diese Tätigkeit übe ich aus:


    hauptamtlichehrenamtlich

    Weitere Bemerkungen

    Die Berlinfahrt ist eine Veranstaltung der politischen Bildung mit verbindlichen und zum Teil nicht barrierefreien Programmpunkten. Sie wird vom Bundespresseamt durchgeführt, das die Kosten für Bahnfahrt, Bustransfers in Berlin, einige Mahlzeiten sowie die Unterbringung in Doppelzimmern übernimmt.
    Einzelzimmer stehen nur in sehr begrenztem Umfang und gegen Zuzahlung (ca. 100–200 €) zur Verfügung.
    Zimmerwunsch:
    Doppelzimmer (DZ)EZ falls verfügbar, sonst DZEinzelzimmer (EZ)
    Essenswunsch:
    vegetarischmit Geflügel/Rindmit Geflügel/Rind/Schwein

    Ich bin mit der Speicherung der mit der Anmeldung verbundenen Daten sowie der Veröffentlichung von Fotos zur Berichterstattung einverstanden: Ja

    Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Nähere Informationen zur Speicherung und zur Weitergabe der Daten finden sich in der Datenschutzerklärung.

    Pro Person ist ein einzelnes Anmeldeformular auszufüllen. Insgesamt ist die Zahl der Teilnehmenden auf maximal 50 begrenzt. Wenn es zu viele Bewerbungen gibt, wird eine Auswahl vorgenommen, die eine ausgewogene Teilnehmendenzahl aus den beteiligten Städten gewährleistet. Gegebenenfalls muss das Los entscheiden.