Weihnachtsbasar im Bundespresseamt

Zum 47. Mal findet in diesen Tagen der Weihnachtsbasar des Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands (CJD) im Bundespresseamt statt. Kerstin Griese ist die Schirmherrin und hat den Basar in Berlin eröffnet.

Kerstin Griese, Wolfgang Bergner (CJD), Anne-Katrin Escher-Lorenz (CJD), Brigitte Zypries (Bundesministerin a.D.), Petra Densborn (CJD)

Kerstin Griese, Wolfgang Bergner (CJD), Anne-Katrin Escher-Lorenz (CJD), Brigitte Zypries (Bundesministerin a.D.), Petra Densborn (CJD).

Der CJD ist ein „Chancengeber“ für über 155.000 Erwachsene, Jugendliche und Kinder, die in vielen Ausbildungsbetrieben, Werkstätten, Schulen, Wohneinrichtungen und Kindergärten betreut und beschäftigt werden. „Ausbildung von Menschen mit Handicap im Zeitalter der Digitalisierung“ lautet das Motto des Basars. „Das finde ich sehr passend, denn bei der Digitalisierung geht es nicht nur um Risiken, sondern auch um Chancen“, so Kerstin Griese. „Ich will, dass alle Menschen die Chancen der Digitalisierung nutzen können“, so die Staatssekretärin im Sozialministerium. „ Noch bis zum 30. November können schöne Geschenke, von der Stofftasche bis zum Stehgrill, und leckere selbstgebackene Kekse im Besucherzentrum des Bundespresseamts, Dorotheenstraße 84, für einen guten Zweck eingekauft werden.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.