Schlagwort: Integration

Flüchtlingsintegration: Mehr Hilfe für Kommunen

Kerstin Griese (SPD) fordert die Landesregierung auf, die Städte bei der Integration von Flüchtlingen stärker zu unterstützen. „400 Millionen Euro zahlt der Bund an NRW, um dem Land bei der Flüchtlingsintegration vor Ort zu helfen“, stellt die Bundestagsabgeordnete fest. mehr »

Kerstin Griese trifft … Olaf Scholz

„Wie gehen wir damit um, dass unser Land so schön geworden ist, dass alle hier hinwollen?“, fragte Olaf Scholz bei „Kerstin Griese trifft …“. Hamburgs Erster Bürgermeister hat ein Buch mit dem Titel „Hoffnungsland“ geschrieben, was er in der AWO Angerland vorgestellt hat. mehr »

SommerTOUR 1. Tag: AWO Velbert

Zum Auftakt ihrer Sommertour hat Kerstin Griese das Frühstück arabisch sprechender Frauen in der AWO besucht. Dort traf sie eine bunt gemischte Gruppe von Frauen, die zwischen ein und dreißig Jahren in Deutschland leben und aus Marokko, Libanon, Syrien und dem Irak stammen. mehr »

SPD-Projektgruppe befürwortet religiöse Vielfalt

In einem von der SPD-Fraktionsprojektgruppe „Neues Miteinander“ erarbeiteten Konzept wird das Grundgesetz als Leitbild für religiöse und kulturelle Vielfalt bezeichnet. „Deutschland ist längst zu einem multireligiösen Land geworden, in dem Christen und Muslime verschiedenster Glaubensrichtungen gemeinsam mit konfessionslosen Menschen zusammenleben“, stellt die Kirchen- und Religionsbeauftrage Griese fest. mehr »

Berufsorientierung für Flüchtlinge und Zuwanderer

„Schrittwechsel“ heißt ein Modellprojekt des Velberter Bildungszentrums Wipa, das die Lücke zwischen Integrationskurs und berufsbezogenem Sprachkurs füllt. Kerstin Griese hat es sich gemeinsam mit Raimund Becker, Vorstand der Bundesagentur für Arbeit, angeschaut. mehr »

Bundestag beschließt Integrationsgesetz

„Das jetzt beschlossene Integrationsgesetz wird eine große Hilfe bei der Aufnahme von Flüchtlingen in den Städten des Kreises Mettmann sein“, ist Kerstin Griese überzeugt. „In vielen Gesprächen in Flüchtlingsunterkünften und mit Ehrenamtlichen, Wohlfahrtsverbänden sowie in den Kommunen ist mir geschildert worden, welche Herausforderungen auf uns warten.“ mehr »

Diskussion: Reformdruck in der Religionspolitik?

MünsterKerstin Griese warnte bei einer Diskussion an der Uni Münster davor, in der Integrations- und Religionspolitik die gleichen Fehler wie in früheren Jahrzehnten zu machen. „Wir brauchen offene Gespräche über konkrete Fragen, etwa über die Gleichberechtigung von Frauen und Männern, den Kampf gegen Fundamentalismus in den eigenen Reihen oder zur Einstellung zum Staat Israel.“ » WWU

Bundestag: Anhörung zum Integrationsgesetz

Beim Integrationsgesetz gehe es um „bessere Möglichkeiten der Integration durch Sprachkurse, Ausbildung und Arbeit“, stellte Kerstin Griese nach der Sachverständigenanhörung im Bundestagssozialausschuss fest. „Interessanterweise sind die kommunalen Spitzenverbände und die Wirtschaft große Unterstützer von Maßnahmen, die Ausbildung und Arbeit von Geflohenen ermöglichen.“ » bundestag.de

Fachtagung: Integration im Kreis Mettmann

„Was wir bisher gemacht haben war die Kurzstrecke“, sagte Kerstin Griese auf einer Kreis-Integrationstagung der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) in Mettmann. „Jetzt kommt die Langstrecke“, beschrieb die SPD-Kreisvorsitzende die Herausforderungen, die bei der Integration der Flüchtlinge auf uns zukommen. mehr »

Bundestagsdebatte: Meilenstein Integrationsgesetz

„Integration ist ein Prozess auf Gegenseitigkeit“, hat Kerstin Griese in der Bundestagsdebatte gesagt. „Wir erwarten die Bereitschaft zur Integration, wir bieten aber auch Möglichkeiten zur Integration an“, so die Sozialausschussvorsitzende. mehr »

Mehr Geld für Deutsch- und Integrationslehrkräfte

„Die Lehrkräfte in den Sprach- und Integrationskursen bekommen künftig eine Mindestvergütung von 35 Euro pro Stunde“, freut sich Kerstin Griese über einen Beschluss des Bundestagshaushaltsausschusses, den die SPD durchgesetzt hat. „Die Lehrerinnen und Lehrer in den Deutschkursen leisten einen unverzichtbaren Beitrag zur Integration von Flüchtlingen“, ist sich die Bundestagsabgeordnete sicher. mehr »

Kerstin Griese trifft … Thomas Oppermann

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann ist anlässlich des Tages des Grundgesetzes zu „Kerstin Griese trifft …“ nach Wülfrath gekommen. „Mir ist die Luft weggeblieben, dass die Hälfte eines Landes so einen Rechtspopulisten gewählt hat“, kommentierte Kerstin Griese das Wahlergebnis aus Österreich und zeigte sich sehr erleichtert, dass Alexander Van der Bellen letztlich gewonnen hat. mehr »

GLW Velbert: Integration in den Arbeitsmarkt

Kerstin Griese und Anette Kramme, parlamentarische Staatssekretärin im Bundesarbeitsministerium, haben sich über die Arbeit der Velberter Gemeinschaftslehrwerkstatt (GLW) informiert. „Wir haben in der letzten Woche mit der assistierten Ausbildung begonnen“, sagte Ausbildungsleiter Volker Knipping. mehr »

Kerstin Griese trifft … Guntram Schneider

„Vom Werkzeugmacher zum Minister“, so stellte Kerstin Griese ihren Gast Guntram Schneider vor, der zu ihrer Gesprächsreihe „Kerstin Griese trifft …“ gekommen war. Die Wülfrather Bundestagsabgeordnete und der Gewerkschafter Schneider, der bis zum letzten Jahr Landesarbeitsminister war, sprachen im Kaffee+Kunst über wichtige Themen des Arbeitsmarktes und der Sozialpolitik. mehr »