Schlagwort: Fracking

SPD-Erfolg: Unkonventionelles Fracking wird verboten

„Das Förderung von Schiefergas mittels Fracking wird verboten“, freut sich Kerstin Griese, dass sich die SPD in der Großen Koalition durchgesetzt hat. „Damit wird es bei uns keine Gasgewinnung mit giftigen Chemikalien geben, die mit unvorhersehbaren Risiken für die Umwelt einhergeht.“ mehr »

CDU muss Klarheit bei Fracking schaffen

Kerstin Griese bedauert es, dass der Bundestag erst nach der Sommerpause über das Fracking-Gesetz entscheiden wird. „Grund dafür ist das Beharren der CDU/CSU auf einer Expertenkommission, die anstelle des Parlaments die Entscheidung über die Anwendung von Fracking treffen soll”, sagt die SPD-Abgeordnete. mehr »

Kerstin Griese trifft … Barbara Hendricks

Elektrogeräterückgabe, Atomausstieg, Fracking, Klimaschutz: „Kerstin Griese trifft … Barbara Hendricks“ sorgte bei den 80 Bürgerinnen und Bürgern im Heiligenhauser Club für großes Interesse. Die Bundesumweltministerin stieß mit ihren fundierten Antworten auf viel Zustimmung. mehr »

Kreis Mettmann: Fracking bleibt verboten

„Im Kreis Mettmann wird es auf absehbare Zeit kein Fracking geben“, ist sich Kerstin Griese (SPD) sicher. „Denn solange es keine wissenschaftlich erprobte Möglichkeit gibt, Schiefergase ohne den Einsatz giftiger Frackingchemikalien zu gewinnen, bleibt deren Förderung auf Dauer verboten.“ mehr »

Kein Fracking im Kreis Mettmann

Kerstin Griese begrüßt die klare Absage von Umweltministerin Barbara Hendricks und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel an eine Erdgasförderung mit giftigen Chemikalien. „Damit ist klar, dass es im Kreis Mettmann kein Fracking geben wird. Für die SPD steht fest, dass Trinkwasser und Gesundheit Vorrang vor ökonomischen Interessen genießen.“ mehr »

Kreis-Mettmann-MdB lehnen Fracking ab

Die SPD-Abgeordnete Kerstin Griese hat in einer gemeinsam mit ihren Bundestagskollegen Peter Beyer (CDU) und Peer Steinbrück (SPD) verfassten Stellungnahme den Einsatz der Fracking-Technologie abgelehnt. Die drei MdB betonten den Schutz von Trinkwasser und Natur im Kreis Mettmann. mehr »

FRACKING

Die Gasförderung mittels giftiger Chemikalien lehne ich ab und habe dies in meinem Abstimmungsverhalten im Bundestag immer klar zum Ausdruck gebracht. mehr »

CDU/CSU zieht Fracking-Gesetz zurück

Kerstin Griese wirft der Union und der FDP „Versagen“ bei der Fracking-Gesetzgebung vor. „Dass die CDU/CSU den Gesetzentwurf zurückgezogen hat, ist organisierte Verantwortungslosigkeit“, stellt die SPD-Bundestagsabgeordnete fest. mehr »

Fracking: Umweltgefahren für den Kreis Mettmann

„Die Einigung zwischen Altmeier und Rösler ist für den Kreis Mettmann nicht akzeptabel“, lehnt Kerstin Griese die Fracking-Pläne der Bundesregierung ab. „Die Gasförderung mit giftigen Chemikalien ist ökologisch unverantwortbar, nicht nur innerhalb von eng begrenzten Trinkwasserschutzgebieten.“ mehr »