Schlagwort: Flüchtlinge

Auf den Punkt gebracht: Flüchtlinge besser integrieren

Diskussionrunde in Erkrath„In knapp 90 Minuten führt Bundestagsabgeordnete Kerstin Griese den Genossen klar und deutlich die Erfolge der SPD in der Integrationspolitik vor Augen, gebündelt, geballt, auf den Punkt“, berichtet die Rheinische Post von einer SPD-Veranstaltung in Erkrath. „Die vielen Fakten und Zahlen, die Kerstin Griese zu Beginn der Gesprächsrunde nennt, sind unabdingbar nötig, um die Problematik und Polemik innerhalb der Flüchtlingspolitik zu relativieren.“ » RP

Pflegehelferausbildung für Flüchtlinge öffnen

„Auch geduldete Flüchtlinge sollen die Möglichkeit haben, in Deutschland eine Pflegehelferausbildung zu machen und währenddessen einen gesicherten Aufenthalt zu erhalten“, fordert Kerstin Griese (SPD). „Pflegekräfte werden händeringend gesucht.“ mehr »

Union verhindert Verbesserung beim Familiennachzug

Kerstin Griese bedauert, dass die SPD keine Verbesserung beim Familiennachzug durchsetzen konnte, denn dies schade der Integration. „Außerdem würde es die Kommunen entlasten, die für die minderjährigen Flüchtlinge zuständig sind“, sagte sie dem » epd.

Persönliche Erklärung zu Afghanistan

Den Antrag der Bundesregierung zur Fortsetzung des Bundeswehr-Einsatzes unterstütze ich. Gleichzeitig kritisiere ich die derzeit stattfindenden Abschiebungen von Flüchtlingen nach Afghanistan. mehr »

Flüchtlinge aus Lintorf im Bundestag

Zwei Gewinnerteams des Lintorfer Fußballturniers „#kick.Fair. Anstoß für Integration“ hat Kerstin Griese nach Berlin eingeladen. Die Jugendlichen kommen aus Afghanistan, Tadschikistan, Gambia und Niger und wohnen jetzt auf der Angerstraße. mehr »

Kerstin Griese trifft … Doris Schröder-Köpf

Die Migrationsexpertin Doris Schröder-Köpf (SPD) war zu Gast bei „Kerstin Griese trifft …“ in der niederbergischen Diakonie. Griese und Schröder-Köpf waren sich darin einig, dass Deutschland den Flüchtlingszustrom bewältigen kann, trotz Kritik an der anfänglichen Planlosigkeit der Bundeskanzlerin. mehr »

SPD stärkt Beratung und Betreuung von Geflüchteten

„Für die Wohlfahrtverbände gibt es deutlich mehr Geld für Beratungs- und Betreuungsangebote“, sagt Kerstin Griese. „Nicht nur die Nachfrage nach Integrationskursen ist groß, sondern auch die nach Unterstützung bei der Eingliederung.“ mehr »

Besuch in Ratinger Flüchtlingsunterkunft

Kerstin Griese hat auf Einladung der Ehrenamtlichen die Flüchtlingsunterkunft in der Josef-Schappe-Straße in Ratingen besucht. Dort leben seit Dezember fast 300 Menschen, die zumeist aus dem Krieg in Syrien geflohen sind. mehr »

Berufsorientierung für Flüchtlinge und Zuwanderer

„Schrittwechsel“ heißt ein Modellprojekt des Velberter Bildungszentrums Wipa, das die Lücke zwischen Integrationskurs und berufsbezogenem Sprachkurs füllt. Kerstin Griese hat es sich gemeinsam mit Raimund Becker, Vorstand der Bundesagentur für Arbeit, angeschaut. mehr »

Arbeitsagentur Kreis Mettmann: Keine Vorrangprüfung

„Ab dieser Woche können Flüchtlinge im Kreis Mettmann leichter einen Job finden“, teilte Kerstin Griese mit. „Denn jetzt muss die Arbeitsagentur nicht mehr überprüfen, ob auch ein EU-Bürger die Arbeitsstelle bekommen könnte.“ » RP

BAMF: Sehr viele alte unerledigte Anträge

Kerstin Griese hält pauschale Vorwürfe für falsch, das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) arbeite zu langsam. „Leider gab es wegen des Widerstands der CDU/CSU nie die Möglichkeit, eine Altfallregelung einzuführen.“ » kirchensite

SommerTOUR 6. Tag: Haus Maria Frieden

Jamshid lebt seit einem halben Jahr im Haus Maria Frieden. Den minderjährigen Flüchtling, der ohne Eltern nach Deutschland gekommen war, traf Kerstin Griese während ihrer Sommertour in Langenberg. mehr »

Glaube und Religion als Integrationsmotor

Kerstin Griese hat bei der Veranstaltung „Miteinander glauben in NRW“ darauf hingewiesen, dass Deutschland bunter werde. „Dass mit den Flüchtlingen auch ihr Glaube und ihre religiösen Überzeugungen zu uns kommen, das wird oft vernachlässigt.“ mehr »