Schlagwort: Berlinfahrt

Zehn Gewinnerinnen und Gewinner einer Berlinreise

„In welches Land ist Willy Brandt 1933 geflohen, um der Verfolgung durch die Nazis zu entgehen?“, lautete die Frage des Gewinnspiels auf kerstin-griese.de. „Norwegen“ ist die korrekte Lösung, und nahezu alle der 275 Teilnehmerinnen und Teilnehmer wussten die Antwort. mehr »

Adam-Josef-Cüppers-Berufskolleg: Besuch in Berlin

45 Schülerinnen und Schüler des Ratinger Adam-Josef-Cüppers-Berufskollegs trafen Kerstin Griese im Bundestag und diskutierten mit ihr über Schulpolitik und die Zukunft der Bildung. Dabei sprach sich die SPD-Abgeordnete für kostenlose Kitas und mehr Studienplätze für Lehrerinnen und Lehrer aus. mehr »

Geschichte und Erinnerungskultur in Berlin

Parak, Griese, Nachama

Kerstin Griese hatte zur Tagung „Geschichte und Erinnerungskultur“ eingeladen, zu der 40 Fachleute und geschichtsinteressierte Bürgerinnen und Bürger aus Ratingen und der niederbergischen Region nach Berlin gereist waren. In einer Diskussionsrunde im Bundestag erinnerte Professor Andreas Nachama an die Anfänge der von ihm geleiteten „Topographie des Terrors“. mehr »

Zehn Berlinreisen für zwei Personen

Kerstin Griese verlost zehn mal zwei Berlinreisen unter den Bürgerinnen und Bürgern Niederbergs und Ratingens. Die vom Bundespresseamt organisierte Fahrt, die vom 16. bis zum 19. Oktober 2019 stattfindet, umfasst die ICE-Anreise ab Düsseldorf und Essen, Bustransfers, Mahlzeiten sowie die Unterbringung im Maritim pro Arte Hotel an der Friedrichstraße. mehr »

12. Jahrgangsstufe des Gymnasiums Langenberg in Berlin

Die Abschlussstufe des Gymnasiums Langenberg war auf Einladung von Kerstin Griese zu Gast in Berlin. Die Schülerinnen und Schüler diskutierten mit der SPD-Abgeordneten über notwendige Schritte gegen den Klimawandel, die Absenkung des Wahlalters auf 16 Jahre und das Erstarken des Rechtsextremismus. mehr »

Geschichte & Erinnerungskultur · 4. bis 7. September

Geschichte und ErinnerungGeschichte und Erinnerungskultur sind die Themen einer dreieinhalbtägigen Veranstaltung, zu der Kerstin Griese vom 4. bis 7. September nach Berlin einlädt. „Teilnehmen können Haupt- und Ehrenamtliche aus Museen, Institutionen und Vereinen, die sich mit der jüngeren deutschen Geschichte befassen“, sagt Griese. mehr »

Dreieinhalb Tage Berlin: Ehrenamtliche in der Hauptstadt

Gruppenbild im Bundestag

Bereits zum zwölften Mal hat Kerstin Griese zum Forum Ehrenamt in den Bundestag eingeladen und 45 Bürgerinnen und Bürger aus Niederberg und Ratingen waren gekommen. „Das Ehrenamt gibt einem selbst etwas“, fasst Griese die Diskussion im Saal des Ausschusses für Arbeit und Soziales zusammen. mehr »

Windrather Talschule: Besuch im Bundestag

25 Schülerinnen und Schüler der Windrather Talschule waren auf Einladung von Kerstin Griese zu Besuch im Bundestag. Auf der Tribüne im Plenum verfolgten sie eine Debatte zum Bundeswehreinsatz in Mali und im Anschluss sprachen sie mit Staatssekretärin Griese. mehr »

Martin-Luther-King-Gesamtschule im Bundestag

44 Schülerinnen und Schüler der Martin-Luther-King-Gesamtschule aus Ratingen waren auf Einladung der parlamentarischen Staatssekretärin Kerstin Griese (SPD) zu Gast im Bundestag. Sie erlebten zunächst einen Vortrag auf der Besuchertribüne des Plenarsaals, in denen ihnen die Funktionsweise des Parlaments erläutert wurde. mehr »

Kinder, Jugend und Bildung: Tagung in Berlin

Gespräch im Reichstagsgebäude

„Gesellschaft und Politik müssen sich mehr für Kinder und Jugendliche engagieren“, fasste Kerstin Griese das Ergebnis einer Tagung zusammen, zu der sie 46 Fachleute aus der niederbergischen Region und Ratingen eingeladen hatte. In mehreren Diskussionsrunden im Bundestag, im Arbeits- und Sozialministerium sowie in der Friedrich-Ebert-Stiftung wurde angeregt über Themen aus dem Bereich Kinder, Jugend und Bildung gesprochen. mehr »

Besuchergruppe aus Niederberg und Ratingen in Berlin

Gruppenbild unter der Kuppel

Eine Gruppe von Bürgerinnen und Bürger aus Ratingen, Velbert, Heiligenhaus und Wülfrath hat die Parlamentarische Staatssekretärin Kerstin Griese an ihrem Arbeitsort in Berlin besucht. Im Ministerium für Arbeit und Soziales sprach Griese über den aktuellen Rentenpakt, den sozialen Arbeitsmarkt und über Verbesserungen in der Politik für Menschen mit Behinderungen. mehr »

Drei Reisen in die Bundeshauptstadt verlost

„Schengen“ hieß das Lösungswort bei dem Gewinnspiel, das nachdem Ort fragte, in dem die Abschaffung der europäischen Grenzkontrollen gefragt wurde. Florian Kötter (Velbert), Jeanine Kremser (Ratingen) und Jutta Siebert (Heiligenhaus) wurden unter den 422 richtigen Einsendungen ausgelost und haben eine Berlinreise gewonnen.

Kinder, Jugend, Bildung: Einladung nach Berlin

Kinder Jugend Bildung

„Kinder, Jugend und Bildung“ lautet das Thema einer Tagung, zu der Kerstin Griese (SPD) vom 3. bis zum 6. Oktober in die Bundeshauptstadt einlädt. „Ich freue mich, wenn Haupt- und Ehrenamtliche aus dem Bildungsbereich und der Kinder- und Jugendarbeit an der Berlinfahrt teilnehmen“, sagt die Sozialstaatssekretärin. mehr »

Drei Berlinreisen beim Wahlquiz 2017 gewonnen

„Da die Menschen sichere Jobs brauchen, soll die grundlose Befristung von Arbeitsverträgen abgeschafft werden“, lautete die richtige Wahlquiz-Antwort. Unter 325 korrekten Anworten (nur sieben waren falsch) wurden Julia Kempkens (Langenberg), Jochen Schreiber (Breitscheid) sowie Kathrin Schulz (Wülfrath) ausgelost und haben die Berlinreisen gewonnen.