Rückenwind: Parteitag in Augsburg

„Der Parteitag bedeutet viel Rückenwind für den Wahlkampf im Kreis Mettmann“, sagte Kerstin Griese in Augsburg. „Peer Steinbrück hat nachdrücklich deutlich gemacht, dass Rot-Grün bereit ist, die Regierungsverantwortung zu übernehmen“, betonte die Bundestagsabgeordnete. „Seine klare und kraftvolle Rede hat den Parteitag begeistert.“

Kerstin Griese vertrat gemeinsam mit dem Kanzlerkandidaten sowie Holger Lachmann (Ratingen) und Apostolos Tsalastras (Hilden) die Kreis-Mettmann-SPD auf dem Bundesparteitag, in dessen Mittelpunkt das Regierungsprogramm stand. „Wir werden eine gesetzlichen Mindestlohn einführen, Werkverträge sowie Leiharbeit eindämmen und für Lohngleichheit sorgen“, erläuterte Griese das sozialdemokratische Programm. „Wir nehmen die Sorgen der Menschen ernst, die auch bei uns im Kreis Mettmann steigende Mieten befürchten. Die SPD wird eine Mietpreisbremse einführen, die auch bei Neuvermietungen gilt. Außerdem muss der Makler künftig von demjenigen bezahlt werden, der ihn bestellt“, unterstrich die SPD-Kreisvorsitzende.

» spd.de: Parteitag
» Südddeutsche Zeitung: Der neue Drift des Kandidaten