Ratinger Schüler: ein Jahr in White Lake, Michigan

Christian Klare lebt seit dem August in den USA und berichtet in einem Schreiben an Kerstin Griese „von einer Vielzahl an unvergesslichen Momenten und unvergleichliche Erfahrungen“, die er in Michigan erlebe. Die Abgeordnete Griese hat im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) des Bundestages und des US-Kongresses die Patenschaft für den Ratinger Schüler übernommen.

„Ich bin froh behaupten zu können sowohl eine amerikanische als auch eine deutsche Familie zu haben“, berichtet der 16-jährige Klare von seiner Gastfamilie. „Ich lebe in einem Haus am See mit meinen Eltern Tammy und Ty Fleming und habe drei Geschwister, Josey (16), Addy (9) und Luke (7).“ Auch weil er im Fußballteam seiner Schule spiel, habe Christian Klare sich schnell integrieren und Freunde finden können. „Ich besuche die Lakeland High School in meinem Wohnort White Lake.“ Schule spiele eine wichtige Rolle im Alltag eines amerikanischen Teenagers, da sie eine Vielzahl an außerschulischen Aktivitäten bietet. Momentan verbringt er viel Zeit auf der Piste, da er gerne Ski fährt. Klares persönlicher Eindruck ist, dass die Schule in Amerika leichter als in Deutschland sei.

Klare mit Gastfamilie

Christian Klare und die Familie Fleming.

Christian Klare hatte die Möglichkeit, mit 100 anderen PPP-Stipendiaten eine Woche in Washington zu verbringen. „Das war wirklich sehr spannend.“ Dort habe er auch den für Michigan zuständigen Abgeordneten auf dem Capitol Hill getroffen. „Es ist eine außergewöhnliche Erfahrung, sich mit einflussreichen Politikern zu treffen, die man sonst niemals kennengelernt hätte.“

Kerstin Griese betont, wie wichtig sie es findet, Schülerinnen und Schüler als „junge Botschafter“ in die USA zu schicken. „Gerade in den Zeiten von Trump ist es wichtig, dass es Begegnungen zwischen Menschen gibt, die aus Europa oder Amerika kommen.“ Griese, die Christian Klare gemeinsam mit einer Austauschorganisation für das Stipendium ausgewählt hat, ist von dessen Engagement sehr beeindruckt. „Es ist sehr mutig von ihm, diese lange Zeit so fern von Ratingen zu verbringen.“ Im Sommer wird Klare zurückkehren, um am Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Gymnasium sein Abitur zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.