Kerstin Griese startet ihre 11. SommerTOUR

Am Montag startet die SPD-Abgeordnete Kerstin Griese ihre mittlerweile 11. Sommertour bei der Erbslöh AG, einem metallverarbeitenden Betrieb in Neviges. In den anschließenden Tagen folgt ein abwechslungsreiches Programm.

Griese wird eine Feuerwehr, einen Kindergarten, einen Bauernhof, ein Rehazentrum, eine Justizvollzugsanstalt, das zuständige Hauptzollamt sowie zwei Museen besuchen. In Ratingen wird sie sich über den Stand des Neubaus der Polizeiwache informieren und mit dem Technischen Hilfswerk über die Folgen des Pfingstorkans sprechen. Abschluss ist ein Treffen mit den Betreibern des Langenberger Restaurants „Hirsch“.

„Die Sommertour ist für mich eine lieb gewonnene Möglichkeit, mit den Menschen in meinem Wahlkreis intensiv ins Gespräch zu kommen“, sagt Kerstin Griese. „Seit vielen Jahren nutze ich die Sommerpause, um mir Projekte anzuschauen, von denen ich mehr wissen möchte, oder dort hinzugehen, wo ich noch nicht war. Für mich als Sozialpolitikerin ist es sehr wichtig, für meine Arbeit in Berlin Hinweise und Anregungen zu bekommen.“

Mo 14.7. 11:00 Erbslöh Aktiengesellschaft Neviges
Di 15.7. 11:00 Neubau der Polizeiwache Ratingen
Di 15.7. 15:00 Schloss- und Beschlägemuseum Velbert
MI 16.7. 10:00 Bauernhof im Nonnenbruch Heiligenhaus
DO 17.7. 11:00 Rehazentrum Wendepunkt e.V. Langenberg
Fr 18.7. 10:30 Kindergarten Die kleinen Racker Wülfrath
MO 21.7. 9:00 Hauptzollamt Düsseldorf Wuppertal
DI 22.7. 11:00 Justizvollzugsanstalt Ratingen
MI 23.7. 11:00 Hauptfeuer- und Rettungswache Velbert
MI 23.7. 15:00 Museum Abtsküche Heiligenhaus
MI 23.7. 19:00 Technisches Hilfswerk Ratingen
DO 24.7. 15:00 Hirsch Restaurant Café Bar Langenberg