Kerstin Griese startet ihre 13. SommerTOUR

Am Montag, 11. Juli 2016, startet Kerstin Griese ihre mittlerweile 13. Sommertour beim Bienenzuchtverein in Ratingen. 13 Touretappen in zwei Wochen hat sich die SPD-Bundestagsabgeordnete für dieses Jahr vorgenommen, um Bürgerinnen und Bürger sowie interessante Projekte aus ihrem Wahlkreis kennenzulernen.

„Ich möchte mit engagierten Menschen ins Gespräch zu kommen, hinter die Kulissen schauen und Anregungen mitnehmen“, sagt Kerstin Griese. Auf ihrer Tour besucht sie die Neviger Kita „Das Himmelreich“, das Langenberger Kinderzentrum „Haus Maria Frieden“, die Suchthilfeeinrichtung „Gut Stock“ in Velbert und die Selbsthilfegruppe „Herz“ am Klinikum Niederberg, um sich über sozial- und familienpolitische Themen zu informieren. In Oberilp möchte sie die Baupläne für das dortige Stadtteilzentrum kennenlernen, das mit der finanziellen Unterstützung des Bundes entstehen wird. In Wülfrath stehen Gespräche in der Polizeiwache sowie ein Treffen mit der Flüchtlingsinitiative INGA auf dem Programm. Außerdem wird Kerstin Griese die Ratinger Wasserburg „Haus zum Haus“ und die Photovoltaikanlage der Stadtwerke Velbert besichtigen.

Ein Schwerpunkt der diesjährigen Sommertour sind Betriebsbesichtigungen, die Griese zu Mitsubishi Electric Europe in Ratingen, zu den Langenberger Wieland-Werken und zu Grünpartner in Heiligenhaus führen wird. Als Vorsitzende des Arbeits- und Sozialausschusses des Bundestages möchte sich die Abgeordnete insbesondere über die Arbeitsplätze, die Integration von Flüchtlingen, Ausbildungsmöglichkeiten sowie die Digitalisierung der Arbeitswelt (Arbeit 4.0) informieren.

SommerTOUR Programm