Joachim Gauck: Ein wunderbarer Bundespräsident

Kerstin Griese bedauert es, dass Joachim Gauck nicht noch einmal als Bundespräsident antritt. „Aber ich kann seine Entscheidung gut verstehen“, sagt die SPD-Abgeordnete.

Kerstin Griese und Joachim Gauck am Tage seiner Amtseinführung 2012.

Kerstin Griese und Joachim Gauck am Tage seiner Amtseinführung 2012.

„Ich kenne ihn schon lange und gut, ich habe mit ihm immer vertrauensvoll zusammengearbeitet. Er ist ein wunderbarer Bundespräsident“, betont sie.

„Wir brauchen einen Bundespräsidenten, der wie Gauck überparteilich wirken kann und sich für Freiheit und Gerechtigkeit von Herzen engagiert“, erinnert Griese an Gaucks klare Positionen gegen Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus.