Die Wahl an der Ostsee und die Zugewinne der AfD

Viele Menschen in Mecklenburg-Vorpommern hätten sehr diffuse Ängste vor etwas, was es bei ihnen eigentlich gar nicht gibt, stellt Kerstin Griese fest, den Islam zum Beispiel. „Hinzu kommt ein brauner Bodensatz aggressiver Fremdenfeindlichkeit und rassistischer Einstellungen, der bisher bei der rechtsextremen NPD seine politische Heimat hatte.“ » HuffPost