Kategorie: Europa

Otto-Wels-Preis: Kreativwettbewerb zum Thema Europa

Kerstin Griese hat gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus der SPD-Fraktion den Kreativwettbewerb „Zukunft Europa(s)“ ausgeschrieben. „Die Frage nach der Zukunft unseres Kontinents ist derzeit offener denn je“, begründet die Bundestagsabgeordnete das Thema des diesjährigen Otto-Wels-Preises. mehr »

Griechenland: Tiefe soziale Krise

„Die vielen Entlassungen im öffentlichen Dienst haben auch vielen Familien die Sicherheit geraubt“, erklärte Kerstin Griese in Athen. Sie hält es für überlegenswert, die Förderung öffentlicher Beschäftigung nicht den Schulden anzurechnen – „sonst kommt Griechenland aus seinen Problemen nie heraus“. » dpa

Nach dem Brexit: Europa muss einen Aufbruch wagen

„Sehr unerfreulich“ ist aus Sicht von Kerstin Griese die Brexit-Entscheidung. „Bei uns in Deutschland werden die daraus folgenden Nachteile für Wirtschaft und Arbeitsplätze beherrschbar sein“, sagte die SPD-Abgeordnete der WAZ. mehr »

Otto-Wels-Preis: Kreativwettbewerb zum Thema Europa

Kerstin Griese hat gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus der SPD-Fraktion den Kreativwettbewerb „Zukunft Europa(s)“ ausgeschrieben. „Die Frage nach der Zukunft unseres Kontinents ist derzeit offener denn je“, begründet die Bundestagsabgeordnete das Thema des diesjährigen Otto-Wels-Preises. mehr »

EU-Sozialkommissarin im Bundestag

Die SPD-Abgeordnete Kerstin Griese hat EU-Sozialkommissarin Marianne Thyssen (EVP) im Bundestagsausschuss für Arbeit und Soziales begrüßt. „‎Europa‬ steht vor großen Herausforderungen“, sagte die Ausschussvorsitzende. mehr »

Trauer und Solidarität mit Frankreich

„Ich bin entsetzt über die Anschläge in Paris“, so Kerstin Griese, deren Mitgefühl den Angehörigen und Freunden der Opfer gilt. „Wir stehen jetzt alle in fester Solidarität zu Frankreich.“ mehr »

Ungarischer Bischof wettert gegen Flüchtlinge

„Ich erwarte von Papst Franziskus, dass er seiner Linie treu bleibt und die Äußerungen des ungarischen Bischofs scharf zurückweist“, sagte Kerstin Griese dem Handelsblatt. „Was Bischof Kiss-Rigó gesagt hat, ist unwahr, unerträglich und kaltherzig“, kommentierte sie dessen Behauptung, die Migrantinnen und Migranten seien keine Flüchtlinge, sondern eine „Invasion“. » Handelsblatt

Zustimmung: Verhandlungen über ein neues Hilfspaket

„Ich habe im Bundestag der Aufnahme offizieller Verhandlungen über ein neues Griechenland-Hilfspaket zugestimmt. Diese Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, aber ich bin überzeugt, dass sie notwendig ist“, erklärt Kerstin Griese. mehr »

Den Menschen in Griechenland helfen

Eine Zustimmung zu einem weiteren Hilfspaket sei sicher kein leichter Schritt, „aber ich will den Menschen in Griechenland wirklich helfen“, sagte Kerstin Griese der in Essen erscheinenden WAZ. „Eine unkontrollierte Staatspleite Griechenlands birgt weitaus höhere Risiken und wäre die teuerste Lösung.“ mehr »

Griechenland muss handlungsfähig und modern werden

„Ein Ausstieg Griechenlands aus der Eurozone hätte immense Kosten für die deutschen Steuerzahler zur Folge“, begründet Kerstin Griese gegenüber der WAZ ihre Zustimmung zur Hilfspaket-Verlängerung. „Außerdem profitiert Deutschland mehr als jedes andere Land der Eurozone von unserer Gemeinschaftswährung und dem zusammengewachsenen Europa.“ mehr »

Treffen der Ausschussvorsitzenden für Arbeit und Soziales

Kerstin Griese hat in Lettland, das momentan die EU-Ratspräsidentschaft innehat, am Treffen der Ausschussvorsitzenden für Arbeit und Soziales teilgenommen. Im Mittelpunkt des Gedankenaustausches stand die Integration benachteiligter Gruppen in den Arbeitsmarkt und die Umsetzung der Jugendgarantie. mehr »

TTIP – Chancen und Risiken

ttipDie Chancen und Risiken des Transatlantischen Handels- und Investitionsabkommens (TTIP) waren Thema einer Veranstaltung der SPD im Kreis Mettmann. Dabei wurde ein transparenter Umgang mit dem Abkommen gefordert. » SPD

Portugal: Arbeitsmarkt und soziale Sicherheit

15 Termine in zweieinhalb Tagen hat der Bundestagsausschuss für Arbeit und Soziales in Lissabon absolviert. „Dafür sind wir jetzt um viele Erkenntnisse über die soziale Situation und den Arbeitsmarkt in Portugal reicher und voller Sympathie für dieses Land und seine Menschen“, sagte die Ausschussvorsitzende Kerstin Griese. mehr »

50 Jahre Mitglied der SPD: Klaus Hänsch

Kerstin Griese nannte es „eine ganz besondere Freude“, Klaus Hänsch für 50 Jahre Mitgliedschaft in der SPD zu ehren. Sie erinnerte an Hänschs Wirken als Präsident des Europaparlaments und seine 30-jährige Abgeordnetentätigkeit in Brüssel und Straßburg. mehr »

Kerstin Griese trifft … Ulrich von Alemann

Warum gibt es „ganz oben in Europa, ganz unten in der Kommune“ eine so geringe Wahlbeteiligung? Dieser Frage ging der Düsseldorfer Politikwissenschaftler Ulrich von Alemann bei „Kerstin Griese trifft …“ in der Ratinger AWO nach. mehr »