Kategorie: Start

Rentenersatzleistung für ehemalige Ghettoinsassen

„Etwa 1380 hochbetagte Menschen, die während der NS-Zeit in Ghettos arbeiten mussten, bekommen eine einmalige finanzielle Zuwendung“, berichtet Kerstin Griese von erfolgreichen Bemühungen, „für ein klein wenig Gerechtigkeit“ zu sorgen. „Betroffen sind in erster Linie Roma aus Osteuropa, die bisher keine Rentenleistung aus Deutschland bekommen konnten“, so die Vorsitzende des Bundestagssozialausschusses. mehr »

Muslime und Freunde gegen Gewalt und Terror

Lamya Kaddor und Tarek Mohamad rufen im Ramadan zu einem Friedensmarsch auf, der am Samstag, 17. Juni, in Köln stattfindet. Die Kundgebung ist genau das richtige Signal, das wir in dieser Zeit brauchen, sagte Kerstin Griese, eine der Erstunterzeichnenden, dem epd. mehr »

Kerstin Griese trifft … Christian Lange

„Das politische Klima hat sich verändert, es ist rauer geworden“, sagte Justiz-Staatssekretär Christian Lange (SPD) bei „Kerstin Griese trifft …“ in Ratingen. Kerstin Griese, die örtliche SPD-Bundestagsabgeordnete, hatte ihn zum Thema „Soziale Medien, Fake News und Hassbotschaften“ eingeladen. mehr »

Mehr sozialer Wohnungsbau im Kreis Mettmann

SPD-FachkonferenzDer Bestand an bezahlbarem Wohnraum in den Städten des Kreises Mettmann sei rückläufig, kritisierte Kerstin Griese auf einer SPD-Fachkonferenz in Wülfrath. Es müsse dringend mehr für den sozialen Wohnungsbau getan werden, forderte die SPD-Kreisvorsitzende. » SPD

Bei 5000 Freundinnen und Freunden ist Schluss

Pünktlich zum neuen Jahr hat Kerstin Griese ihr Facebook-Profil in eine Facebook-Seite umstellen müssen. „Denn ich hatte die Zahl von 5000 Facebook-Freundinnen und Freunden erreicht“, erläutert die SPD-Abgeordnete. » Facebook

Wir trauern.

Meine Zeit in der evangelischen Jugend

Am wenigsten brauchen wir noch mehr Raketen„Die evangelische Jugendarbeit ist für mich ein Beispiel, wie gelebter Glauben in unserer Zeit aussehen kann, wie verantwortungsvolle Christenmenschen sich in ihrer Umgebung und in ihrer Gesellschaft engagieren“, schreibt Kerstin Griese in einem Beitrag für die Evangelische Landesjugendakademie (LJA). „Damals habe ich verstanden, dass man in historischen und politischen Zusammenhängen denken muss und wie wichtig mir soziale Gerechtigkeit ist“, blickt sie zurück. » lja.de

Schloss Hardenberg: Bund hilft mit 4,2 Millionen Euro

„Es ist gut, dass sich mein Einsatz für Hardenberg gelohnt hat, und der Bund für dieses Baudenkmal eine beachtliche Summe in den Hand nimmt“, so Kerstin Griese (SPD). Der Haushaltsausschuss des Bundestages hatte zuvor grünes Licht für die Bewilligung gegeben. mehr »

Bundespräsidentenwahl: Steinmeier ist Favorit

„Einen Kandidaten zu finden, der ausgerechnet gegen Frank-Walter Steinmeier antreten möchte, ist kein leichtes Unterfangen“, kommentierte Kerstin Griese die seit fünf Monten erfolglosen Bemühungen der Union. Da sei es nicht auszuschließen, dass sie nun systematisch ihre Mitgliederlisten durchforste, sagte sie der » RP.

Kreis Mettmanns Süd-SPD startet in den Wahlkampf 2017

Krick, Niklaus, Griese, GeyerDie SPD-Mitgliederversammlung für den Süden des Kreises Mettmann hat Manfred Krick, Jens Niklaus und Jens Geyer als Kandidaten für die Wahlen 2017 aufgestellt. „Wir müssen die Partei der Zukunft sein, die Hoffnung macht“, sagte die SPD-Kreisvorsitzende Kerstin Griese. » RP

Kerstin Griese begrüßt Nachwuchspolitikerin in Berlin

Die 18-jährige Holly Doubleday, Schülerin am Ratinger Adam-Josef-Cüppers-Kolleg, nimmt auf Einladung von Kerstin Griese am „Planspiel Zukunftsdialog“ im Bundestag teil. „Mit dem Planspiel bietet die SPD-Fraktion 100 jungen Menschen die Chance, in die Rolle der Abgeordneten zu schlüpfen und Politik hautnah zu erleben“, sagt Griese. mehr »

Führung durch die Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf

Im Rahmen des Sommerprogramms der ‪‎Ratinger SPD hat Kerstin Griese die Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf besucht. „Das war mir ein besonderes Anliegen, denn die Gedenkstätte habe ich mit aufgebaut und von 1987 bis 2000 dort mit viel Herzblut gearbeitet.“ mehr »