Kategorie: Kerstin Griese trifft …

Kerstin Griese trifft … Verena Bentele

Kerstin Griese freute sich im Ratinger Bürgerhaus ganz besonders, dass sie mit Verena Bentele erstmals eine Goldmedaillen-Gewinnerin bei „Kerstin Griese trifft …“ begrüßen konnte. Zuerst fragte die Abgeordnete ihren Gast danach, wie Biathlon und Langlauf funktionieren, wenn man blind ist. mehr »

Kerstin Griese trifft … Rolf Mützenich

Die Krisen in der Welt waren das Thema von „Kerstin Griese trifft …“ in der Diakonie Niederberg. „Das bewegt viele Bürgerinnen und Bürger“, begrüßte Griese das Publikum und ihren Gesprächspartner, den SPD-Außenpolitikexperten Rolf Mützenich. mehr »

Kerstin Griese trifft … Ulrich von Alemann

Warum gibt es „ganz oben in Europa, ganz unten in der Kommune“ eine so geringe Wahlbeteiligung? Dieser Frage ging der Düsseldorfer Politikwissenschaftler Ulrich von Alemann bei „Kerstin Griese trifft …“ in der Ratinger AWO nach. mehr »

Kerstin Griese trifft … Manfred Rekowski

Manfred Rekowski, Präses der Rheinischen Landeskirche, war Gast bei „Kerstin Griese trifft …“ in Velbert. „Dass der Glaube immer auch eine politische Dimension hat, ist unstreitig“, sagte Manfred Rekowski. Der Glaube sei Lebensbegleitung, und er habe zu tun mit dieser Welt, mit Gerechtigkeit und Frieden. „Der Glaube ist nicht nur fürs Herz. Politik und Kirche ist nicht trennbar. Wir mischen uns ein“, wies Pfarrer Rekowski auf die Flüchtlingsfrage und auf die Problematik der Armut hin. mehr »

Kerstin Griese trifft … Wolfgang Thierse

Wolfgang Thierse war Gast bei „Kerstin Griese trifft …“ im katholischen Pfarrzentrum St. Peter und Paul in Ratingen. Viele Menschen glauben, er sei Pfarrer, erzählte der Bundestagsvizepräsident zu Beginn. Aber er sei noch nicht einmal evangelisch. „Aus der DDR, Sozialdemokrat und katholisch – das gibt’s doch gar nicht“. Auch nach 24 Jahren öffentlichen Lebens würde er das heute noch häufig hören, sagte Thierse. mehr »

Kerstin Griese trifft … Franz Müntefering

„Das wichtigste Amt, das man in der Demokratie gewinnen kann, ist, Abgeordneter zu sein“, sagte Franz Müntefering zu Beginn von „Kerstin Griese trifft …“ in Ratingen. „Opposition ist Mist“ habe er 1982 das erste Mal erfahren, erinnerte er an die Abwahl von Helmut Schmidt. „Denn wir wollen gestalten“, ergänzte der jetzt ausscheidende SPD-Abgeordnete. mehr »

Kerstin Griese trifft … Sebastian Edathy

Sebastian Edathy war zu Gast in Ratingen bei „Kerstin Griese trifft …“, um über die unzähligen Pannen bei der Aufklärung der NSU-Morde und den mangelnden Informationsaustausch zwischen den Strafverfolgungsbehörden zu berichten. Zwar seien meistens keine Rechtsverstöße festgestellt worden, so der Vorsitzende des NSU-Untersuchungsausschusses, aber es habe aber eine „Ermittlung mit Scheuklappen“ gegeben. mehr »

Kerstin Griese trifft … Michael Groschek

„Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr“ umriss Kerstin Griese das große Themenfeld, das NRW-Minister Michael Groschek verantwortet. Auf den roten Sesseln des Polit-Talks „Kerstin Griese trifft …“ sorgte Groschek für unterhaltsame neunzig Minuten in der Velberter Diakonie. mehr »

Kerstin Griese trifft … Ralf Jäger

„Wir haben in den Tagen des Hochwassers über 10.000 nordrhein-westfälische Ehrenamtler in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt im Einsatz gehabt“, berichtete Ralf Jäger stolz bei „Kerstin Griese trifft …“ in Ratingen. „Sie helfen Menschen, die sie gar nicht kennen“, sagte der Landesinnenminister. Kerstin Griese wies darauf hin, dass das THW-Logistikzentrum in Heiligenhaus bei der Hilfe eine ganz wichtige Rolle gespielt habe. Als Dank wird die Bundestagsabgeordnete die Hilfsorganisationen und die Feuerwehrleute aus Niederberg und Ratingen im nächsten Jahr nach Berlin einladen. mehr »

Kerstin Griese trifft … Henning Scherf

Kerstin Griese und Henning Scherf

Die älter werdende Gesellschaft war das Thema, das 130 Interessierte zu „Kerstin Griese trifft … Henning Scherf“ in den Lintorfer AWO-Treff lockte. Der ehemalige Bremer Bürgermeister erzählte, wie er schon mit Mitte 40 sein Leben im Alter vorbereitet hat und in eine große WG gezogen ist. mehr »