Kategorie: Niederberg/Ratingen

Regierung oder Koalition? Ratingens SPD diskutiert

„Ich habe mit Strichen mitgezählt“, sagte Kerstin Griese in der Mitgliederversammlung der Ratinger SPD, die über Regierung oder Koalition diskutierte. Genau die Hälfte wolle Gespräche mit dem Ziel einer Regierungsbeteiligung welcher Art auch immer, führen, um sozialdemokratische Inhalte umzusetzen. mehr »

Dieselfahrverbote im Kreis Mettmann verhindern

Die beim Dieselgipfels vereinbarten Maßnahmen seien ein wichtiger Schritt, stellt die SPD-Kreisvorsitzende Kerstin Griese fest. „Aber sie reichen nicht aus, um Fahrverbote in Mettmann und Langenfeld wirklich auszuschließen.“ mehr »

„Niemals Groko“ oder „Verantwortung übernehmen“?

Nach den gescheiterten Sondierungsgesprächen möchte Kerstin Griese von den Wählerinnen und Wählern der SPD wissen, was sie zur Lage sagen. Dazu lädt Sie am Samstag, 25. November, um 11 Uhr ins Café Feit, Oberstraße 30 in Ratingen, und um 13 Uhr ins Thomas-Carreé, Friedrichstraße 124 in Velbert, auf einen Kaffee ein. mehr »

SPD erneuern: Diskussion im World Café

„Wie kann die SPD in sozialen Fragen wieder Glaubwürdigkeit gewinnen?“, fragte Kerstin Griese zu Beginn des World Cafés der Kreis-Mettmann-SPD. „Es geht um unsere SPD, meine und deine“, sagte Griese im Velberter Parkhotel, wo sich sowohl altgediente als auch einige der 120 Mitglieder getroffen haben, die in diesem Jahr neu in die SPD eingetreten sind. mehr »

Naturwissenschaften in der Kita „Das Kinderreich“

Kerstin Griese hat mehrere Sets mit Acryl-Farbklecksen in die Kita „Das Kinderreich“ gebracht. „Damit können die Kinder Experimente mit Farben und Farbmischungen durchführen“, sagte sie bei ihrem Besuch in der Forscherwerkstatt des Kindergartens der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Neviges. mehr »

Wohnzimmergespräche mit Berlinern

Kerstin Griese (SPD) wird im November erneut zu Wohnzimmergesprächen zur Verfügung stehen. „Welche Themen soll ich im Bundestag zur Sprache bringen, um welche Probleme soll ich mich kümmern?“, lauten die Fragen, auf deren Antwort Griese besonders gespannt ist. Wohnzimmergespräche »

Gesprächskreis Kirche und Politik: Religionsunterricht

„In einer pluralen Gesellschaft wird religiöse Bildung immer wichtiger, sagte Kerstin Griese beim Treffen des von ihr initiierten Gesprächskreises „Kirche und Politik“. Griese hat in der Velberter Friedenskirche gemeinsam mit Elke Voigt, Schulpfarrerin am Berufskolleg Niederberg, über „Religionsunterricht heute“ referiert. mehr »

Air Berlin-Insolvenz: nicht zu Lasten der Beschäftigten

Ratingens SPD sieht die aktuellen Entwicklungen für die Beschäftigten der insolventen Air Berlin mit großer Sorge. „Die SPD wird genau beobachten, ob die Arbeitnehmerinteressen und die gesetzlich verankerten Rechte beachtet werden“, kündigt Griese an, „oder ob sich der Verdacht bestätigt, dass hier eine Umgehungsstrategie seitens der beteiligten Unternehmen vorliegen könnte“. mehr »

Kerstin Griese: Die Kampagne war nicht modern

Das Ergebnis der Bundestagswahl ist eine schwere und bittere Niederlage für die SPD. Wir haben es nicht vermocht, in ausreichendem Umfang die Bürgerinnen und Bürger zu überzeugen, dass es mit der SPD eine politische Alternative zur Union gibt. mehr »

Drei Berlinreisen beim Wahlquiz 2017 gewonnen

„Da die Menschen sichere Jobs brauchen, soll die grundlose Befristung von Arbeitsverträgen abgeschafft werden“, lautete die richtige Wahlquiz-Antwort. Unter 325 korrekten Anworten (nur sieben waren falsch) wurden Julia Kempkens (Langenberg), Jochen Schreiber (Breitscheid) sowie Kathrin Schulz (Wülfrath) ausgelost und haben die Berlinreisen gewonnen.