Autor: Redaktion

Wohnzimmergespräche mit Berlinern

Kerstin Griese wird interessierte Bürgerinnen und Bürger in ihrem Wohnzimmer besuchen und zu den Treffen Berliner mitbringen. „Ich interessiere mich für alles, was die Menschen in meinem Wahlkreis bewegt“, sagt Griese, die sich über jeden freut, der Bekannten, Nachbarinnen und Nachbarn, Kolleginnen und Kollegen seine Wohnung für ein solches Kennenlernen öffnet. Wohnzimmergespräche »

Neue Studentenwohnungen für Heiligenhaus

Gute Nachrichten aus Berlin kann die Heiligenhauser SPD-Bundestagsabgeordnete Kerstin Griese überbringen. Wie sie von Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) erfuhr, fördert der Bund im Rahmen der Forschungsinitiative „Zukunft.Bau“ mit 562.000 Euro Studentenwohnungen in Heiligenhaus. mehr »

Zeitintensiv und aufreibend, erfüllend und wirksam

Ein Praktikumsbericht von Bertolt Bundschuh

Vier spannende, interessante und vielfältige Wochen als Praktikant im Bundestagsbüro der Abgeordneten Kerstin Griese liegen hinter mir. Als Student der Evangelischen Theologie hat mich eine Bewerbung bei Kerstin Griese gereizt, da sie die Beauftragte der SPD-Bundestagsfraktion für Kirchen und Religionsgemeinschaften ist. mehr »

Kerstin Griese hat für die „Ehe für alle“ gestimmt

„Für mich stehen Vertrauen, Verantwortung und Verlässlichkeit im Mittelpunkt von menschlichen Beziehungen“, sagte Kerstin Griese dem epd, „da kommt es nicht darauf an, ob sie homosexuell oder heterosexuell sind“. Sie ist froh, dass der Bundestag jetzt endlich zu einer Entscheidung gekommen ist. mehr »

Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung

„Es gab viele positive Reaktionen, dass das verantwortliche Arbeits- und Sozialministerium eine genaue Analyse von Armut und Reichtum in Deutschland vorgelegt hat“, sagte Kerstin Griese im Anschluss an der von ihr geleiteten Sachverständigenanhörung im Bundestag. „Besonders wichtig ist, dass erstmals ein Schwerpunkt auf die Erforschung des Reichtums gelegt wurde.“ mehr »

Evangelischer Kirchentag in Berlin und Wittenberg

„Ein schöner Kirchentag ist mit einem heißen Tag zu Ende gegangen“, lautete Kerstin Grieses Fazit des evangelischen Laientreffens in Berlin und Wittenberg. „Neben den großen Veranstaltungen waren es so viele kleine Begegnungen, die beeindruckend waren.“ mehr »

SPD-Kirchenbeauftragte trafen sich in Berlin

Am Rande des Evangelischen Kirchentages sind die für Kirchen und Religionsgemeinschaften zuständigen Abgeordneten der SPD aus dem Europaparlament, dem Bundestag und den Landtagen zu ihrer Sprecherkonferenz zusammen getroffen. Die Runde hat sich darüber gefreut, dass die Hauptstadt unter dem Motto „Du siehst mich“ ein besonderer Ort der Begegnung vieler tausend engagierter Menschen ist. mehr »

Landtagswahl: Hannelore Kraft interviewt Abgeordnete

„Wir wissen, dass NRW bei Hannelore Kraft gut aufgehoben ist“, betonte Kerstin Griese bei einer SPD-Kundgebung in der Stadthalle Mettmann. Die Ministerpräsidentin stehe wie niemand anderes für das Miteinander, soziale Gerechtigkeit, Toleranz, Frieden und Demokratie. mehr »

Zum „Girl’s Day“ in den Bundestag nach Berlin

Frieda Fröb hat in der Schule Russisch gelernt und kann die von sowjetischen Soldaten hinterlassenen Graffitis im Reichstagsgebäude lesen. Die Langenberger Schülerin möchte Chemieingenieurin werden und nahm am Girl’s Day der SPD-Bundestagsfraktion teil. » WAZ

Bundesregierung möchte die Betriebsrenten stärken

Es sei ein „guter Gesetzentwurf“, zeigte sich Kerstin Griese nach der Sachverständigenanhörung zur Stärkung von Betriebsrenten überzeugt. Die Vorsitzende des Bundestagssozialausschusses hob die Bedeutung des Tarifpartnermodells hervor, was die Rolle von Arbeitsnehmern und Arbeitgebern bei der Organisation der betrieblichen Altersversorgung festige. mehr »