Autor: Harald Schrapers

Rentenersatzleistung für ehemalige Ghettoinsassen

„Etwa 1380 hochbetagte Menschen, die während der NS-Zeit in Ghettos arbeiten mussten, bekommen eine einmalige finanzielle Zuwendung“, berichtet Kerstin Griese von erfolgreichen Bemühungen, „für ein klein wenig Gerechtigkeit“ zu sorgen. „Betroffen sind in erster Linie Roma aus Osteuropa, die bisher keine Rentenleistung aus Deutschland bekommen konnten“, so die Vorsitzende des Bundestagssozialausschusses. mehr »

Parlamentarisches Patenschafts-Programm (PPP)

Kerstin Griese möchte die Patenschaft für eine Jugendliche oder einen Jugendlichen übernehmen, der oder die ab Sommer 2018 für ein Jahr mit einem Bundestagsstipendium in die USA gehen möchte. Bis zum 15. September 2017 können sich Schülerinnen und Schüler sowie junge Berufstätige und Azubis aus Niederberg und Ratingen bewerben. mehr »

Blockade: Anerkennungsgesetz für alle NS-Opfergruppen

„In den Entschädigungsgesetzen des Bundes werden noch immer nicht alle Opfergruppen des Nationalsozialismus als NS-Verfolgte anerkannt“, stellt ein Pressestatement fest, das unter anderem von Kerstin Griese herausgegeben wurde. „Die SPD-Bundestagsfraktion fordert ein Anerkennungsgesetz und kritisiert die Blockadehaltung der Union.“ » SPD-Fraktion

Olympische Spiele könnten ein Gewinn für die Region sein

In der Diskussion über Olympische Spiele in NRW wies Kerstin Griese gegenüber der Essener WAZ darauf hin, dass diese ohne Korruption stattfinden müssten. Zudem müsse klar sein, „dass ein milliardenschweres Unternehmen wie der IOC einen großen Teil der Kosten übernimmt“, ergänzte sie gegenüber der Velberter Zeitung. » WAZ

Muslime und Freunde gegen Gewalt und Terror

Lamya Kaddor und Tarek Mohamad rufen im Ramadan zu einem Friedensmarsch auf, der am Samstag, 17. Juni, in Köln stattfindet. Die Kundgebung ist genau das richtige Signal, das wir in dieser Zeit brauchen, sagte Kerstin Griese, eine der Erstunterzeichnenden, dem epd. mehr »

Forum Ehrenamt Niederberg/Ratingen: Tagung in Berlin

Vier spannende Tage hat das Forum Ehrenamt Niederberg/Ratingen in der Bundeshauptstadt verbracht. 47 ehrenamtlich Aktive sind auf Einladung von Kerstin Griese zu der Tagung in Berlin gekommen, haben miteinander diskutiert und sich ausgetauscht. mehr »

Besuch in der Gabel im Haus Messer

Verena Bentele, Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, und die Vorsitzende des Bundestagssozialausschusses, Kerstin Griese, haben die Gabel im Haus Messer besucht. „Das ist ein beindruckendes Beschäftigungsprojekt der Neanderdiakonie“, erläuterte Griese der aus Berlin angereisten Bentele. mehr »

Reformationsjubiläum: Interview am Küchentisch

„Für mich ist gelebter Glaube immer auch politisch“, sagt Kerstin Griese in einem Gespräch anlässlich des Reformationsjubiläums. Dieses ist als eines von 95 Interviews im Rahmen der Weltausstellung Reformation entstanden.

Kerstin Griese trifft … Verena Bentele

Verena Bentele, Gast bei „Kerstin Griese trifft …“, ist mit 12 Biathlon- und Langlauf-Goldmedaillen Rekordsiegerin bei den Paralympics. Im Anschluss an ihre Sportkarriere ist sie Behindertenbeauftragte der Bundesregierung geworden, Sport macht sie nebenher immer noch. mehr »

Bundestagssaustellung im Rathaus Wülfrath

„Die Gedanken sind frei“ sang der Wülfrather Young-Voices-Chor, als Kerstin Griese die Ausstellung „Deutscher Bundestag“ im Rathaus eröffnete. „Das ist die passende Musik“, so die SPD-Bundestagsabgeordnete. mehr »

Bundestag debattiert über Armut und Reichtum

„Wenn man dauerskandalisiert und immer behauptet, dass alles in Armut versinkt, dann verliert man den Blick für die echten Probleme“, sagte Kerstin Griese in der Bundestagsdebatte zum Armuts- und Reichtumsbericht. Sie sprach sich dafür aus, genauer hinzusehen. mehr »

SPD-Betriebsrätekonferenz in Berlin

Kerstin Griese hat sich im Rande einer SPD-Konferenz im Bundestag mit Betriebsräten aus Velbert und Wülfrath getroffen. „Gute und sichere Arbeit sowie Mitbestimmung sind unsere gemeinsamen Ziele“, sagte Griese im Gespräch mit den Arbeitnehmervertreterinnen und -vertretern von Tedrive, Rheinkalk, den Wieland Werken, Dorma Beschlagtechnik sowie den Helios Kliniken. mehr »

Arbeitsmarkt: Deutschland und Kreis Mettmann

„Über diesen Rekord bei den Arbeitslosenzahlen freue ich mich ganz besonders“, sagt Kerstin Griese (SPD) dazu, dass im vereinten Deutschland erstmals weniger als 2,5 Millionen Menschen arbeitslos sind. „Dieser Erfolg spiegelt sich auch in den Zahlen für den Kreis Mettmann, wo die Arbeitslosenquote auf 6,2 Prozent gesunken ist“, so Griese, die als Vorsitzende des Arbeits- und Sozialausschusses im Bundestag die Arbeitsmarktpolitik mitverantwortet. mehr »

Jugend und Parlament: Planspiel im Bundestag

Auf Einladung von Kerstin Griese (SPD) hat der Ratinger Abiturient Fabian Schipmann als einer von 312 Jugendlichen am Bundestagsplanspiel „Jugend und Parlament“ teilgenommen. Schipmann hat dabei die Rolle des Thomas Heinrich übernommen, einem 41-jährigen Rechtsanwalt aus München, der der fiktiven „Bürgerlichen Bewahrungspartei“ angehört. mehr »